Sie sind hier: Home > Sport >

Gomez war sich mit den Bayern einig

...

VfB Stuttgart  

Gomez war sich mit den Bayern einig

31.07.2008, 16:56 Uhr | t-online.de

Nach der EM wieder im VfB-Training: Mario Gomez (Foto: imago)Nach der EM wieder im VfB-Training: Mario Gomez (Foto: imago) Bayern-Manager Uli Hoeneß hat das Bekenntnis von Mario Gomez zum VfB Stuttgart als leeres Geschwätz entlarvt: "Mit Mario war alles klar. Wir waren uns mit ihm einig. Das ist jetzt abgeblasen worden, weil Stuttgart abgesagt hat. Ich finde es schade, aber es ist nicht zu ändern", sagte Manager Uli Hoeneß der Tageszeitung "tz".

Der Wunschspieler des Rekordmeisters hatte noch wenige Tage zuvor geäußert, ein Wechsel habe nie zur Debatte gestanden: "Ich habe kein einziges Mal gesagt, dass ich den Klub in diesem Sommer verlassen will."

Verstärke Dein Team Kauf Dir Gomez beim Bundesliga-Manager
Mario Gomez Klares Bekenntnis zum VfB Stuttgart
VfB Stuttgart Alles zu Mario Gomez

"Nächstes Jahr geht's von Neuem los"

Sehr viel länger als diese eine Saison werden die Schwaben aber keine Freude an ihrem Nationalspieler haben. "Wir haben uns bemüht und die Stuttgarter haben das dieses Jahr abgelehnt. Nächstes Jahr geht's von Neuem los", hat Bayern-Manager Hoeneß bereits angekündigt. Nationalstürmer Gomez hat zwar einen Vertrag bis 2012, aber offensichtlich auch eine Ausstiegsklausel, die einen Wechsel erheblich leichter machen dürfte.

Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Saisonvorbereitung Testspiele und Trainingstermine der Bundesliga-Klubs

In der Bundesliga topp - international ein Flop

Der Fußballer des Jahres 2007 hat bislang 80 Bundesligaspiele für den VfB auf dem Buckel und dabei 39 Tore erzielt. Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz war dem 23-jährigen Ausnahmetalent aber der erwartete Durchbruch verwehrt geblieben.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018