Sie sind hier: Home > Sport >

Verletzungspech bleibt Handballern treu

...

Olympia 2008 - Handball  

Verletzungspech bleibt Handballern treu

05.08.2008, 13:31 Uhr | dpa

Lars Kaufmann kann die deutschen Handballer bei Olympia nicht unterstützen. (Foto: imago)Lars Kaufmann kann die deutschen Handballer bei Olympia nicht unterstützen. (Foto: imago) Die deutschen Handballer hat fünf Tage vor Auftakt des olympischen Turniers wieder das Verletzungspech ereilt. Der Weltmeister muss bei den Olympischen Spielen in Peking auf Rückraumspieler Lars Kaufmann verzichten. Der Lemgoer zog sich beim Training im Vorbereitungslager in Zhuhai einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu. Das ergab eine Untersuchung im örtlichen Krankenhaus.

"Das ist das Schlimmste, was einem Sportler passieren kann. Ich war schon fast im olympischen Dorf und dann kommt plötzlich das Aus. So etwas ist bitter", sagte der enttäuschte Kaufmann. Brand nominierte am Dienstagnachmittag Sven-Sören Christophersen von der HSG Wetzlar als 15. Akteur nach.

Olympia 2008 Die deutschen Handballmannschaften im Überblick
Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken

Bis zum Viertelfinale Tauschmöglichkeit

Der 26-jährige Kaufmann wird am Donnerstag die Rückreise nach Deutschland antreten. "Bei einer solchen Verletzung kann niemand garantieren, dass der Spieler bis zur letzten Nominierungsmöglichkeit in 14 Tagen wieder fit genug ist, um der Mannschaft bei Olympia weiterhelfen zu können", sagte Mannschaftsarzt Dr. Berthold Hallmaier. Bis zum Viertelfinale kann im Verletzungsfalle ein Spieler getauscht werden, der jedoch bereits zum 15-köpfigen Kader gehören muss, der am 8. August endgültig benannt werden muss.

Olympia 2008 Alle deutschen Starter im Überblick
WM Starke Gegner für Deutschland

Brand: "Hart für Lars"

Ins offizielle Aufgebot rückt nach dem Ausfall Kaufmanns der bisherige Ersatzmann Michael Haaß (Minden) nach. Christophersen wurde mit einer sogenannten P-Akkreditierung ausgestattet. Er darf so mit der Mannschaft trainieren und bis zum Viertelfinale einen Spieler aus dem Stammkader ersetzen, jedoch nicht im Olympischen Dorf wohnen. "Es ist sicher hart für Lars, so knapp vor dem Ziel, auf das er konsequent hingearbeitet hatte, noch auszufallen. Er hat in der Vorbereitung Riesenfortschritte gemacht und ich war sehr gespannt, wie er sich nach seinem Formanstieg gegen die besten Handballer der Welt behauptet hätte", erklärte der Bundestrainer.

Christophersen freut sich über Nachnominierung

Christophersen reagierte auf die Nachnominierung völlig überrascht. "Das ist der absolute Hammer. Ich bin überglücklich, dass ich doch noch dabei sein darf", sagte der 23-Jährige. "Für Lars tut mir das unendlich leid", sagte Christophersen.

Lazarett lichtet sich

Entwarnung gibt es unterdessen bei den drei zuletzt angeschlagenen Spielern. Die Hamburger Pascal Hens (Bauchmuskelzerrung) und Torsten Jansen (Wadenblessur) sowie der Nordhorner Holger Glandorf (Brustmuskelzerrung) werden am Donnerstag mit der Mannschaft nach Peking fliegen und sollen laut Teamarzt Hallmaier am 10. August gegen Südkorea einsatzfähig sein.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018