Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart trainiert nur noch am Vormittag

...

VfB Stuttgart  

VfB trainiert nur noch am Vormittag

08.08.2008, 11:51 Uhr | t-online.de

Gibt seinen Spielern Nachmittags frei: Armin Veh (Foto: imago)Der VfB Stuttgart probt das Gegenmodel zum FC Bayern München. Beim Branchenprimus hat Jürgen Klinsmann den Acht-Stunden-Tag eingeführt, bei den Schwaben lässt Trainer Armin Veh ab sofort nur noch am Vormittag trainieren.

Dafür sollen die Übungseinheiten länger und intensiver ausfallen.

Verstärke Dein Team Kauf Dir Gomez beim Bundesliga-Manager
Mario Gomez Klares Bekenntnis zum VfB Stuttgart
Foto-Show Das neue Leistungszentrum des FC Bayern

Zwei Stunden mit voller Leistung

Das Training dauert jetzt zwei Stunden, statt wie zuvor noch 90 Minuten. Veh verspricht sich davon für seine Profis eine Stabilisierung der Form: "Das hatte ich schon länger geplant. Ich bin überzeugt, dass wir so die Leistungsabfälle an einem ganz normalen Trainingstag verringern können", sagte der Coach der "Bild"-Zeitung. Zumal es beim Bundesligisten keine Einrichtung gibt, in der sich die Profis zwischen den Trainingseinheiten regenerieren können.

Transfermarkt Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Saisonvorbereitung Testspiele und Trainingstermine der Bundesliga-Klubs

Nachmittagstraining gestrichen

Mit der Beschränkung auf nur ein Training am Tag will Veh den Stress für seine Mannschaft reduzieren. "In der Mittagspause fahren die Spieler weg zum Essen, kommen am Nachmittag gestresst zurück. Dann arbeite ich lieber einmal konzentriert", meinte der Fußballlehrer. Der Nachmittag ist für die VfB-Profis ab sofort frei, es steht aber jedem Spieler weiterhin frei, Individual-Training zu betreiben.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Verstärke Dein Team Kauf Dir die VfB-Stars beim Bundesliga-Manager

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018