Sie sind hier: Home > Sport >

Rudern - Olympia 2008: Ruder-Wettkämpfe wegen Regen abgebrochen

...

Olympia 2008 - Rudern  

Abbruch: Zu viel Wasser von oben bei den Ruderern

10.08.2008, 14:20 Uhr | dpa, sid

Berit Carow (vorn) und Marie-Louise Dräger gewannen ihren Vorlauf im Doppelzweier. (Foto: dpa)Berit Carow (vorn) und Marie-Louise Dräger gewannen ihren Vorlauf im Doppelzweier. (Foto: dpa) Ein Gewitter hat bei den olympischen Ruder-Wettkämpfen für einen Abbruch gesorgt. Wenige Minuten vor dem Start des Deutschland-Achters wurden die Wettbewerbe wegen Wind und Regen unterbrochen. Neben dem DRV-Flaggschiff war auch der deutsche Frauen-Achter betroffen. Die beiden Vorläufe werden am Montag nachgeholt.

"Davon dürfen wir uns überhaupt nicht beeinflussen lassen. Wir sind eben eine Freiluftsportart. Die Voraussetzungen sind durch die Absage weiterhin für alle gleich", sagte Achter-Trainer Christian Viedt.

Dumm gelaufen Chinesischer Ruderer disqualifiziert
Olympia Die deutschen Ruderer im Überblick

Nur zwei deutsche Siege

Insgesamt erlebten die Ruderer ein durchwachsenes Auftakt-Wochenende. Die WM-Dritten Berit Carow/Marie-Louise Dräger im Leichtgewichts-Doppelzweier sowie der Leichtgewichts-Vierer der Männer sorgten für die einzigen deutschen Vorlaufsiege in den 14 olympischen Klassen. Insgesamt erreichten sechs DRV-Boote das Halbfinale, vier müssen in den Hoffnungslauf.

Zum Durchklicken Alle olympischen Entscheidungen
Ewiger Medaillenspiegel Deutschland auf Rang drei

Hacker deutlich zurück

Marcel Hacker hatte zum Auftakt der olympischen Wettbewerbe das erste Kräftemessen verloren. Der WM-Fünfte musste sich im Einer-Vorlauf mit über zwölf Sekunden Rückstand dem schwedischen Sieger Lassi Karonen geschlagen geben, zog aber dennoch ins Viertelfinale ein. Die viermalige Olympiasiegerin Kathrin Boron belegte mit dem deutschen Doppelvierer im Vorlauf Platz zwei hinter Großbritannien und muss nun ebenfalls den Umweg Hoffnungslauf nehmen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018