Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2008 - Fußball: Argentinien folgt Brasilien ins Halbfinale

...

Olympia 2008 - Fussball  

Argentinien folgt Brasilien ins Halbfinale

16.08.2008, 16:38 Uhr | dpa

Torschütze für Argentinien: Lionel Messi (Foto: Reuters)Torschütze für Argentinien: Lionel Messi (Foto: Reuters) Das Traum-Halbfinale beim olympischen Fußball-Turnier der Männer zwischen Brasilien und Argentinien ist perfekt. Der Rekord-Weltmeister qualifizierte sich durch ein 2:0 gegen Kamerun für die Vorschlussrunde, musste aber über 120 Minuten gehen.

Überstunden machte anschließend auch der Olympiasieger von 2004 und große südamerikanische Erzrivale beim 2:1 über die von Roy Makaay als Kapitän angeführte Niederlande. Im zweiten Semifinale treffen Belgien und Nigeria aufeinander.

Stimmen Sie ab! Die große t-online.de-Bundesliga-Umfrage
Bundesliga-Kicktipp Freund einladen und Bundesliga tippen

Brasilien trotz Überzahl mit viel Mühe

Rafael Sobis (101.) und Marcelo (105.) bewahrten Gold-Anwärter Brasilien vor 41.043 Zuschauern in Shenyang vor einer unliebsamen Überraschung. "Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde", sagte Trainer Carlos Dunga, der auch auf die drei Bundesligaprofis Diego, Rafinha und Breno setzte. Obwohl der Favorit nach einer Gelb-Roten Karte für den Kameruner Albert Baning ab der 51. Minute in Überzahl spielte, taten sich Ronaldinho & Co. schwer.

Messi trifft beim Argentinien-Sieg

Auch Argentinien musste gegen die Niederlande vor 51.366 Zuschauern in Shanghai harten Widerstand brechen. Die Führung durch Lionel Messi (14.) glich Otman Bakkal (36.) vor der Pause aus. Erst in der Verlängerung erlöste Angel di Maria (105.) mit seinem Siegtor die Gauchos. Nigeria entschied das Afrika-Duell gegen die Elfenbeinküste mit 2:0 für sich. Peter Odemwingie (44.) und Victor Obinna (82.) per Foulelfmeter erzielten die Tore für den Olympiasieger von 1996.

Squadra Azzurra scheitert an Belgien

Italiens Antonio Candreva kann das Olympia-Aus noch nicht fassen (Foto: dpa)Italiens Antonio Candreva kann das Olympia-Aus noch nicht fassen (Foto: dpa) Belgien war durch ein 3:2 (2:1) gegen Italien auch ohne den auf Drängen des Hamburger SV aus Peking abgereisten Vincent Kompany als erste Mannschaft in die Vorschlussrunde eingezogen. Vor 50.802 Zuschauern im Arbeiterstadion der Olympia-Stadt avancierte Moussa Dembele mit einem Doppelpack in der 24. und 79. Minute zum Matchwinner der eine Stunde lang in Unterzahl spielenden Belgier. Das dritte Tor steuerte Kevin Mirallas (45.+2) bei. Für die Azzurri traf Giuseppe Rossi (18., 74./Foulelfmeter) doppelt. Nach Gelb-Roten Karten gegen den Belgier Thomas Vermaelen (17.) und den Italiener Emiliano Viviano (80.) beendeten beide Teams die Partie zu zehnt.

Zum Durchklicken So bereiten sich die Klubs auf die Saison vor
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018