Sie sind hier: Home > Sport >

TV-Rechte: Bundeskartellamt stellt Verfahren gegen den DFB ein

...

Fußball - Fernsehrechte  

Bundeskartellamt stellt Verfahren gegen den DFB ein

21.08.2008, 13:55 Uhr | dpa, sid

Der Streit um TV-Rechte zwischen DFL und Kartellamt ist vorerst vom Tisch. (Foto: imago) Der Streit um TV-Rechte zwischen DFL und Kartellamt ist vorerst vom Tisch. (Foto: imago) Das Bundeskartellamt hat das Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingestellt. Dies teilte der DFB mit und bestätigte den Eingang eines entsprechenden Schreibens der Behörde vom 18. August.

Gemeinsam mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) will der Verband nun allerdings Akteneinsicht beim Bundeskartellamt beantragen. Dies beschloss das DFB-Präsidium einstimmig auf einer Sitzung am Freitag.

TV-Vermarktung Streit DFL gegen Kartellamt geht vor Gericht
Bundesliga-Prognose Wolfsburg, Schalke und Bremen jagen die Bayern

Alle Vorwürfe sind vom Tisch

Die Wettbewerbshüter hatten DFB-Präsident Theo Zwanziger, Niersbach, Schatzmeister Horst R. Schmidt und Marketing-Direktor Denni Strich Absprachen im Sponsoring zur Last gelegt. Die Behörde hatte zum Verfahrensbeginn im Februar die Büroräume von DFB und Deutscher Fußball Liga in Frankfurt durchsucht und nach Belegen für "wettbewerbsbeschränkende Maßnahmen" gesucht. Vertreter beider Verbände hatten das Vorgehen damals massiv kritisiert und von fehlender Verhältnismäßigkeit gesprochen. Mit der Einstellung des Verfahrens sind alle Vorwürfe vom Tisch, teilte der DFB weiter mit.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Bundesliga-Kicktipp Freund einladen und Bundesliga tippen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018