Sie sind hier: Home > Sport >

Handball - Olympia 2008: Südkorea protestiert gegen Halbfinal-Niederlage

...

Olympia 2008 - Handball  

Südkorea protestiert gegen Halbfinal-Niederlage

21.08.2008, 19:42 Uhr | dpa

Der heiße Kampf zwischen Norwegen und Südkorea auf dem Spielfeld geht nun hinter den Kulissen weiter. (Foto: dpa)Der heiße Kampf zwischen Norwegen und Südkorea auf dem Spielfeld geht nun hinter den Kulissen weiter. (Foto: dpa) Europameister Norwegen steht beim olympischen Handball-Turnier der Frauen in Peking nach einem abgewiesenen Protest Südkoreas als zweiter Endspiel-Teilnehmer neben Russland fest. Der Handball-Weltverband IHF lehnte den Einspruch des Olympia-Zweiten von Athen gegen die Wertung des 29. norwegischen Treffers bei der 28:29-Halbfinal-Niederlage ab.

Damit trifft Norwegen im Finale auf Russland.

Live-Ticker Alle Entscheidungen des 13. Tages

Video
Fotos, Fotos Die besten Bilder des 13. Wettkampftages

Weiterer Protest möglich

Begründet wurde das Urteil damit, dass dies eine Tatsachenentscheidung gewesen sei. Gegen die Entscheidung der IHF-Disziplinarkommission kann Südkorea innerhalb von zwei Stunden Widerspruch einlegen. Südkorea hatte seinen Protest damit begründet, dass der Ball erst nach Spielende im Tor gewesen sein soll.

Pascal Hens Fünfmonatige Pause droht
Handball-Frauen Emrich bleibt Bundestrainer

Russland erster Finalist

Unumstritten, wenngleich knapp war der 22:20 (14:9)-Erfolg von Weltmeister Russland gegen Ungarn, der nach der EM 2006 und der WM 2007 zum dritten Mal hintereinander in einem großen Finale steht. Die Ungarinnen spielen nun wie 1996 um die Bronzemedaille.

Spielbericht Deutsche Handball-Männer scheitern in der Vorrunde
Turnier-Aus Frühes Scheitern kommt nicht überraschend

Telegramm Der Tag der deutschen Athleten
Olympia-Blog Das Weltrekord-Frühstück: Nuggets, Nuggets, Nuggets

Übersicht Der aktuelle Medaillenspiegel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018