Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2008: Die Tops und Flops der Olympischen Spiele in Peking

...

Olympia 2008 - Tops und Flops  

Die Tops und Flops der Olympischen Spiele in Peking

24.08.2008, 13:55 Uhr | dpa, t-online.de

Olympia-Hauptdarsteller: Hambüchen, Steiner, Bolt und  Xiang (Fotos: imago, Montage: t-online.de)Olympia-Hauptdarsteller: Hambüchen, Steiner, Bolt und Xiang (Fotos: imago, Montage: t-online.de)Die Olympischen Sommerspiele in Peking sind zu Ende. Nach zwei Wochen liegen 302 Entscheidungen hinter den Athleten, darunter zahlreiche Meisterleistungen und viele Enttäuschungen. Zwar hatte nicht jede Entscheidung das Zeug zum Höhepunkt, doch eine Hand voll hat sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. t-online.de hat die Tops und Flops der Olympischen Spiele zusammengestellt.

Foto-Show Die Tops und Flops der Olympischen Spiele

Peking aktuell Bilder von der Schlussfeier
Olympia-Blog Die armen Inder!
Video

Steiner gelingt das Unmögliche

Matthias Steiner hat wohl für einen der emotionalsten Momente der Olympischen Spiele gesorgt. Der Superschwergewichtler überraschte die Gewichtheberwelt, als er im allerletzten Versuch acht Kilo mehr stieß, als ihm je zuvor gelungen war. Steiner zählt zweifelsohne zu den Tops der Olympischen Spiele.

Olympia-Rangliste Die erfolgreichsten deutschen Olympioniken
Olympische Momente Die schönsten Bilder, die wichtigsten Momente

Chinas Hürdenstar sorgt für Tränen

Zum Flop entwickelte sich dagegen der Auftritt von Hürdensprinter Liu Xiang - Chinas größter Olympia-Hoffnung -, als er vor dem Vorlauf wegen einer Achillessehnenverletzung aufgeben musste. 91.000 Zuschauer im Vogelnest schwiegen vor Entsetzen, manche brachen sogar in Tränen aus. Ein 1,3-Milliarden-Volk trug Staatstrauer. Der Weltmeister entschuldigte sich im chinesischen Staatsfernsehen.

Im Überblick Der Medaillenspiegel
Foto-Show Alle deutschen Medaillengewinner in Peking

Fotos, Fotos, Fotos Die schönsten Bilder des 16. Tages
Video: 15. Tag

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018