Sie sind hier: Home > Sport >

BVB: Bratwurst-Skandal im Dortmunder Stadion

Wurst-Eklat im Dortmunder Stadion

13.09.2008, 16:50 Uhr | t-online.de

Eklat: In Dortmund gibt's Schalker Würste (Fotomontage: T-Online)Eklat: In Dortmund gibt's Schalker Würste (Fotomontage: T-Online) Borussia Dortmund ist von einem handfesten Bratwurst-Skandal erschüttert worden. Im meist mit 80.552 Zuschauern ausverkauften Signal Iduna Park wird eine Schalke-Wurst verkauft. Zehntausende BVB-Fans zahlen bereits seit Jahren für königsblaue Bratwürstchen.

Sportblog Dortmunder Derbyträume
Statistiken & Co. Vereinsinfos Dortmund

Fleisch aus Fabrik vom S04-Aufsichtsrats-Boss

Besonders bitter für die Dortmunder Fans: Die schlechte Nachricht kam ausgerechnet von Schalkes Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies. "Die Dortmunder Bratwurst ist hervorragend", sagte Tönnies mit einem fetten Grinsen der "Bild"-Zeitung. "Aber sicher, da ist schließlich Fleisch aus meiner Fabrik drin."

Schalke 04 Farfan macht sich für Kuranyi stark
Schober verletzt Schalke gehen die Torhüter aus
Statistiken und Co. Vereinsinfos zu Schalke 04

Dortmunds Boss wusste von nichts

Der Bratwurst-Skandal wurde ausgerechnet vor dem Revier-Derby enthüllt. Der Geschäftsführer von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, musste zugeben: "Das wusste ich nicht."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: