Sie sind hier: Home > Sport >

Beckenbauers Bundesliga-Talente: Mesut Özil von Werder Bremen

...

Der Knoten bei Mesut Özil ist geplatzt

17.10.2008, 17:53 Uhr | t-online.de

Mesut Özil von Werder Bremen (Foto: imago)Mesut Özil von Werder Bremen (Foto: imago) Es war eine Szene, die anlässlich des Spektakels auf dem Rasen im Weserstadion fast unterging. Werder Bremen spielte Ende September in der Bundesliga in einer atemberaubenden Partie gegen 1899 Hoffenheim. Mesut Özil hatte soeben mit einem spektakulären Fernschuss das 5:4 erzielt, es sollte das entscheidende Tor sein. Da kam Diego, gratulierte Özil und küsste dessen linken Fuß.

Der absolute Star bei Werder verneigte sich damit vor Özils Leistung. Diese war nicht nur gegen Hoffenheim, sondern auch in den Wochen davor und danach, exzellent.

Im Video

Auf Schalke nicht mehr erwünscht

Es hat einige Zeit gedauert, bis Özils Stern bei Werder aufging. Im Winter kam er für fast vier Millionen Euro von Schalke 04. Dort war er von einem Tag auf den anderen nicht mehr erwünscht, nachdem es Unstimmigkeiten bei Vertragsgesprächen gegeben hatte und er seitdem als "Raffzahn" galt. In Bremen musste sich der 19-Jährige hinten anstellen, war oft nur Ersatz.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Gala bei den Bayern

Doch spätestens bei seinem Gala-Auftritt beim FC Bayern - er schoss ein Tor und bereitete zwei vor - platzte der Knoten. Nicht von ungefähr wurde er zum Bundesliga-Spieler des Monats September gewählt. Aufgrund seiner Leistungsexplosion bemühte sich vor kurzem auch die Türkei um den gebürtigen Gelsenkirchener. Doch Özil, der schon in mehreren deutschen Nachwuchs-Auswahlmannschaften gespielt hat, blieb bei seiner Entscheidung: Er will für Deutschland spielen.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018