Sie sind hier: Home > Sport >

Ribéry führt Bayern zurück auf die Siegesstraße

...

FC Bayern München - VfL Wolfsburg  

Ribéry führt Bayern zurück auf die Siegesstraße

25.10.2008, 19:30 Uhr | dpa

Podolski (li). wird von Josué gefoult (Foto: Reuters)Podolski (li). wird von Josué gefoult (Foto: Reuters)Nach einer famosen Aufholjagd hat der FC Bayern München einen offensivstarken VfL Wolfsburg doch noch in die Knie gezwungen und Kontakt zur Bundesliga-Spitzengruppe hergestellt. Der deutsche Fußball-Meister lag gegen das Team von Ex-Bayern-Coach Felix Magath scheinbar aussichtslos mit 0:2 zurück, ehe Franck Ribéry (41.), Kapitän Mark van Bommel (54.), der eingewechselte Tim Borowski (63.) und Bastian Schweinsteiger (80.) mit ihren Toren für eine spektakuläre Wende zum 4:2-Endstand sorgten.

Die Niedersachsen waren vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Allianz Arena durch einen Doppelschlag des starken Sturmduos Grafite (31./Foulelfmeter) und Edin Dzeko (33.) in Führung gegangen. Mit 15 Punkten zogen die Bayern in der Tabelle an den Wölfen (13) vorbei.

Klinsmann-Interview Team kann sich nichts mehr erlauben
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bayern zunächst behäbig

Auch ohne die verletzten Luca Toni (Rippenprellung) und Philipp Lahm (Fuß) wollten die Bayern nach den Siegen in Karlsruhe (1:0) und in der Champions League gegen den AC Florenz (3:0) ihren Aufwärtstrend fortsetzen, aber da spielten die Wolfsburger zunächst nicht mit. Hellwach, ausgeruht und von Magath klug eingestellt fingen die Niedersachsen die bis auf Ribéry und Zé Roberto lange behäbig agierenden Bayern ab. Lukas Podolski konnte seine Chance als Toni- Einsatz wieder einmal nicht nutzen, blieb tor- und wirkungslos und wurde in der 76. Minute von Jürgen Klinsmann ausgewechselt.

Von Eilhoff bis Gomez Die Elf des 9. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern | Vereinsinfos Wolfsburg

Wolfsburger Doppelschlag

Die Wolfsburger kombinierten klüger und gefährlicher. Gleich zweimal hatte Jonathan Santana die Chance zur Führung, aber erst scheiterte er an Michael Rensing (15.), dann schoss er freistehend drüber (29.). Die Münchner Abwehrschwächen waren erneut fatal, vor allem Lucio stand neben sich. Nach einer Grätsche von Martin Demichelis gegen Dzeko verwandelte Grafite den Elfmeter eiskalt. Den Doppelschlag gegen die geschockten Bayern machte Dzeko perfekt, der ungehindert von Lucio eine Flanke von Makoto Hasebe einköpfen konnte. Ein Desaster bahnte sich an - aber dann brachte Ribéry die Bayern mit einem präzisen Flachschuss ins linke Eck zurück ins Spiel.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

van Bommel trifft

45 Minuten zur Aufholjagd blieben und die nutzte der Rekordmeister. Borowski kam für Massimo Oddo - und Ribéry trieb weiter an. Der Franzose machte sein bestes Spiel nach seiner Fußblessur. Zé Roberto, der nun linker Verteidiger spielte, wurde noch abgeblockt (50.), aber dann traf Kapitän van Bommel per Kopf. Zuvor hatte VfL-Keeper Diego Benaglio gegen den immer stärker werdenden Miroslav Klose gerettet. Nun waren die Bayern da, auch wenn Demichelis noch einmal auf der Linie einen Schuss des eingewechselten Christian Gentner klären musste (60.).

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 9. Spieltags

Ottl trifft nur den Pfosten

Zé Roberto machte auch als nomineller Verteidiger Druck, Klose arbeitete - und Borowski traf. Es ging weiter Schlag auf Schlag: Wolfsburgs Marcel Schäfer hämmerte den Ball an die Torlatte (72.), ehe Schweinsteiger die Partie entschied. Der eingewechselte Andreas Ottl vergab sogar noch einen fünften Bayern-Treffer, als er völlig frei nur den Pfosten des Wolfsburger Tores anvisierte.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018