Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC Berlin: Marko Pantelic ist sauer auf seinen Klub

...

Hertha BSC  

Pantelic ist sauer auf seinen Klub

29.10.2008, 14:22 Uhr | dpa

Marko Pantelic fühlt sich ungerecht behandelt. (Foto: imago)Marko Pantelic fühlt sich ungerecht behandelt. (Foto: imago) Der Streit zwischen Torjäger Marko Pantelic und Hertha-Trainer Lucien Favre ist weiter eskaliert. "Ich respektiere ihn. Aber ich wünsche mir, dass auch er meine Leistungen respektiert", erklärte Pantelic in "Sport Bild".

Er zweifelt an, dass Favre an ihn glaubt und meint, "dass ich vom ersten Tag an nicht der Lieblingsspieler vom Trainer war". Wenn man an ihm zweifele, solle man ihm sagen, dass seine Torquote nicht ausreicht, meinte der Hertha-Star. Das geschehe aber nicht. "Von diesem Versteckspiel hinter meinem Rücken habe ich die Schnauze gestrichen voll. Das ist ungerecht. Das habe ich nach den Jahren nicht verdient", kritisierte Pantelic.

UEFA Cup Pantelic rettet die Hertha
9. Spieltag Hertha und BVB teilen die Punkte
Platzverweis KSC-Kapitän Franz rastet aus

Keine Kommunikation zwischen Favre und Pantelic

Damit stehen die Zeichen für Pantelic ganz klar auf Abschied. Es ist nur noch die Frage, ob der Serbe seinen Vertrag bis zum Sommer 2009 erfüllen muss oder ein Verein bereit ist, für den serbischen Auswahlstürmer in der Winterpause eine entsprechende Ablöse zu zahlen. Nach den Querelen der vergangenen Wochen, als Favre Pantelic suspendierte, weil er nach einer Länderspielreise unentschuldigt beim Training fehlte, hatten bereits die Gesten der Gegenspieler bei Pantelic' Auswechslung im Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund am Sonntag Bände gesprochen. Ohne sich eines Blickes zu würdigen, gingen beide aneinander vorbei. Spätestens dort deutete sich an, dass die Differenzen kaum noch zu kitten sein würden.

Dienstagsspiele Leverkusen stürmt an die Spitze
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Pantelic vermutet "mieses Spiel der Hertha"

Seine Verdienste am Verein würden "kaputt geredet", dabei sei er "ein Gentleman", reklamierte Pantelic in der "Sport Bild" weiter. Und: "Ich habe das Gefühl, dass bei Hertha ein mieses Spiel mit mir getrieben wird." Bereits im Sommer war es wegen der angeblich überhöhten Forderungen des Stürmers nicht zu einer vorzeitigen Vertragsverlängerung gekommen.

Neue Sportkolleg-Folge
Sportkolleg-Video

Pantelic: "Sie müssen akzeptieren, was ich will"

"Jetzt muss Hertha verstehen, dass sie nicht mehr den Preis bestimmen können. Sie müssen akzeptieren, was ich will", sagte der Profi. Kapitän Arne Friedrich, dem Hertha angeblich ein neues Angebot mit einem Jahresgehalt von knapp vier Millionen Euro machen will, dient ihm dabei nicht als Vorbild: "Ganz normal wäre es doch, dass der Top-Stürmer einen besseren Vertrag als der Verteidiger hat." Von einem vorzeitigen Ausstieg vor Vertragsende im Sommer 2009 hält Pantelic allerdings nichts: "Ich wechsele nicht im Winter." Manager Dieter Hoeneß kündigte inzwischen an, zu den Vertrags-Verhandlungen mit Pantelic bis Weihnachten nichts mehr sagen zu wollen.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018