Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Oliver Bierhoff liebäugelt mit Manager-Posten

...

FC Bayern München  

Verwirrspiel um Manager Oliver Bierhoff

05.11.2008, 13:08 Uhr | dpa, sid

Bis 2010 beim DFB: Oliver Bierhoff (Foto: imago)Bis 2010 beim DFB: Oliver Bierhoff (Foto: imago) Oliver Bierhoff und Jürgen Klinsmann werden womöglich wieder gemeinsame Wege gehen, aber der Managerposten bei Bayern München ist für Bierhoff im Augenblick kein Thema. "Ich werde meinen Vertrag beim DFB erfüllen und mindestens bis zur WM 2010 meinen Job als Nationalmannschafts-Manager weitermachen", sagte der 40-Jährige in vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) veröffentlichten Stellungnahme.

Bierhoff wies ausdrücklich darauf hin, dass er sich nie konkret dazu geäußert habe, irgendwann mal Manager beim deutschen Fußball-Rekordmeister werden zu wollen.

Bayern Toni will Karriereende beim FCB
Gescheiterte Talente Auf dem Abstellgleis in bester Gesellschaft
Ersatzbank und Häme Rummenigge verspottet Podolski

Bierhoff dementiert Bericht

"Dies ist ein falsches Zitat", betonte Bierhoff in einer Reaktion auf eine im "Münchner Merkur" verbreitete Aussage. "Ich würde nicht ausschließen, irgendwann mal als Manager beim FC Bayern zu landen. Das hängt einfach von der Konstellation ab", soll sich der frühere Nationalspieler bei einer Diskussionsrunde an der Sportfakultät der Technischen Universität München als Nachfolger von Uli Hoeneß ins Gespräch gebracht haben. Ende kommenden Jahres soll Hoeneß als Bayern-Manager aufhören und anstelle von Franz Beckenbauer Präsident und Aufsichtsrats-Vorsitzender des Vereins werden.

Rummenigge: Beratungen in der Winterpause

Die Münchner wollen laut Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in der Winterpause über die Hoeneß-Nachfolge beraten. "Der Kreis derer, die da in Frage kommen, ist überschaubar", sagte Rummenigge der Münchner "tz". Bierhoff gilt seit längerer Zeit als Kandidat für den bald vakanten Posten.

Der Doc geht Müller-Wohlfahrts Abschied aus München
Sportblog Torschützen ohne Leidenschaft

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018