Sie sind hier: Home > Sport >

BMW-Sauber F1: Nick Heidfeld zieht positives Saisonfazit

...

BMW-Sauber - Nick Heidfeld  

Mit analytischer Arbeit aus dem Tief

06.11.2008, 14:16 Uhr | sid

Endlich Zeit abzuschalten: Nick Heidfeld (Foto: imago)Endlich Zeit abzuschalten: Nick Heidfeld (Foto: imago) Mit ein paar Tagen Abstand hat Nick Heidfeld (BMW-Sauber) ein zufriedenstellendes Resümee seiner Saison in der Formel 1 gezogen. "Positiv finde ich, dass ich mich in einer schwierigen Phase nicht dazu hinreißen ließ, mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, sondern mit analytischer Arbeit da wieder rausgekommen bin", sagte der Mönchengladbacher, der im Gesamtklassement mit 60 Punkten hinter Teamkollege Robert Kubica (75 Zähler) Platz sechs belegte.

Heidfeld befürwortet die Wiedereinführung von Slicks in der neuen Saison: "Slicks gehören einfach zur Formel 1, alles andere ist ein Witz." In Kombination mit dem stark reduzierten Abtrieb werde mit Slicks "hoffentlich auch wieder mehr überholt".

Von Hamilton bis Schumi Die jüngsten Weltmeister aller Zeiten
Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder aus Sao Paulo
Weltmeisterlich Alle Titelträger der Formel-1-Geschichte

Theissen will weiter im Titel mitfahren

BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen unterstrich, dass man 2009 um den Titel mitfahren wolle. "Die Formel 1 steht vor den gravierendsten Reglement-Änderungen ihrer Geschichte. Enorme Beschneidungen bei der Aerodynamik werden die Fahrzeuge 2009 ganz anders aussehen lassen, die profillosen Reifen kehren zurück und der Einsatz der völlig neuen KERS-Technologie steht bevor. Das kann zu Verschiebungen in der Hackordnung führen", erklärte Theissen: "Auch bei diesem sehr herausfordernden Szenario bleibt es unser Ziel, 2009 um den WM-Titel mitzukämpfen."

Renault Alonso verlängert
Bilanz der Deutschen Die Saison von Vettel, Heidfeld & Co.
Formel 1 2008 Die Aufreger der Saison
Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018