Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ukrainer rennt vor einer Doping-Kontrolle davon

...

Schach  

Ukrainer rennt vor einer Doping-Kontrolle davon

01.12.2008, 14:42 Uhr | sid

Wassili Iwantschuk grübelt über einer Partie. (Foto: imago)Wassili Iwantschuk grübelt über einer Partie. (Foto: imago) Ein Dopingskandal erschüttert die Schachwelt. Bei der vor einer Woche zu Ende gegangenen Schacholympiade in Dresden hatte der Ukrainer Wassili Iwantschuk eine Kontrolle verweigert, indem er nach seiner letzten Partie vom Brett aufstand und einfach davonrannte. "Die zuständige Kommission des Weltverbandes FIDE beschäftigt sich mit dem Fall', sagte Turnierdirektor Dirk Jordan.

Stefan Hehn, Verbandsarzt des Deutschen Schachbundes (DSB) hält Doping im Schach zumindest für möglich: "Schachspieler könnten mit Aufputschmitteln, also mit Amphetaminen dopen. Die machen zwar nicht klüger, aber wacher."

Schach-WM Anand verteidigt seinen Titel

Zum Durchklicken Die schönsten Sport-Fotos der Woche
Testen Sie Ihr Wissen

Deutschland könnte drei Plätze gutmachen

Jordan geht davon aus, dass das Klassement neu erstellt wird. Sollte die FIDE den Ukrainer für schuldig befinden, werden alle Punkte des Weltranglistendritten den Gegnern zugesprochen. Außerdem droht eine zweijährige Sperre. Dadurch blieben Armenien und Israel zwar auf den Plätzen eins und zwei, Bronze gewänne jedoch Ungarn anstelle der USA. Die deutsche Mannschaft würde von Platz zwölf auf neun klettern und somit im Nachhinein doch noch die angestrebte einstellige Platzierung erreichen.

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger

Vertuschungsvorwürfe aus dem Internet

Ein Internetportal beschuldigte unterdessen den früheren Weltmeister Boris Spasski, Druck ausgeübt zu haben, um eine Bestrafung Iwantschuks zu verhindern. Jordan wehrt sich gegen die Vorwürfe, dass der Fall vertuscht werden sollte: "Wir haben sauber und den Regeln entsprechend gehandelt und den Fall an den Weltverband weitergegeben." Bei der Schacholympiade 2004 waren zwei Verweigerern alle Punkte aberkannt worden. Sie waren für Papua-Neuguinea und die Bermudas angetreten. Erstmals waren bei der Olympiade 2002 systematische Kontrollen durchgeführt worden.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018