Sie sind hier: Home > Sport >

Einheitsmotoren könnten Alonso vertreiben

...

Renault  

Einheitsmotoren könnten Alonso vertreiben

03.12.2008, 09:55 Uhr | sid

Fernando Alonso denkt über einen Rücktritt nach. (Foto: imago)Fernando Alonso denkt über einen Rücktritt nach. (Foto: imago) Eine mögliche Einführung von Einheitsmotoren in der Formel 1 würde den zweimaligen Weltmeister wohl zum Abschied aus der Königsklasse treiben. "Wenn das abgesegnet wird, wäre das der letzte Tropfen. Dann wäre es Zeit, über einen Rücktritt nachzudenken", sagte der Spanier bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung eines Teamsponsors.

Ungewissheit Der Große Preis von Deutschland 2010 wackelt
Michael Schumacher Bei Kartrennen von Defekt gestoppt

Wir sind aus der Zukunft zurück gegangen

Der Automobil-Weltverband FIA und sein Präsident Max Mosley denken über eine Einführung von Einheitsmotoren ab 2010 nach, die diese Pläne. Ebenso der spanische Champion von 2005 und 2006. "2005 hatten wir noch V10-Motoren mit 1000 PS. Das war aufregend für die Fahrer, Motorsport am Limit. Aber wir sind aus der Zukunft zurückgegangen zu Autos ohne Grip und elektronische Hilfen, die aussehen wie irgendetwas aus der Vergangenheit." Schreiben Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich am Ende der Seite!

Video-Archiv Videos zur Formel-1-Saison

Fahrerwertung 2008 Hamilton ist der neue Champion
Teamwertung 2008 Ferrari holt den Titel

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018