Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Köln: Matthäus bestätigt die Verpflicht von Boateng

...

1. FC Köln  

Matthäus: Jeder weiß, dass Köln Boateng verpflichtet hat

05.12.2008, 10:32 Uhr | t-online.de

Derek Owusu Boateng im Nationaltrikot von Ghana. (Foto: imago)Derek Owusu Boateng im Nationaltrikot von Ghana. (Foto: imago) Der 1. FC Köln hat sich offenbar bereits für die Rückrunde verstärkt. Im "Express“ bestätigte Lothar Matthäus, dass der deutsche Bundesligist Derek Owusu Boateng unter Vertrag genommen hat. "Kölns Manager Michael Meier war in Jerusalem und hat den Spieler verpflichtet. Das ist hier in Israel bereits seit Wochen bekannt“, sagte der deutsche Rekord-Nationalspieler.

Matthäus müsste es eigentlich genau wissen, schließlich trainiert er seit einigen Monaten den israelischen Klub Netanya Tel Aviv.

Podolski Löw will ihn in der Bundesliga sehen

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Nationalspieler Ghanas

Der 25-jährige Boateng hat bereits 19 Länderspiele für Ghana absolviert und spielt zurzeit für Beitar Jerusalem. Der Klub solle in finanziellen Nöten sein und wolle den Kader ausdünnen, sagte Matthäus. Daher konnte der 1. FC Köln den Mittelfeldspieler kostengünstig unter Vertrag nehmen.

Abstimmung
Sportkolleg-Video

Matthäus schwärmt von Boateng

Laut Matthäus soll Boateng ein Kracher sein. "Der Junge ist seit zwei Jahren der beste Spieler Israels auf seiner Position. Boateng spielt im Mittelfeld, auf der Acht oder der Sechs. Er ist technisch äußerst versiert, hat einen ausgezeichneten Blick für den Mitspieler und kann ein Spiel lesen. Für mich steht fest: Er hat das Niveau, um in der Bundesliga zu spielen. Glückwunsch an den FC.“

Statistiken & Co. Vereinsinfos Köln

Manager Meier mauert

Kölns Manager wollte indes den Transfer nicht bestätigen. Meier sagte lediglich, dass Boateng ein "sehr interessanter Spieler“ sei. Bei der WM 2006 gab Boateng für Ghana seine Visitenkarte in Deutschland ab.    

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018