Sie sind hier: Home > Sport >

Der Streit zwischen Köln und Bayern geht weiter

...

1. FC Köln  

Der Streit zwischen Köln und Bayern geht weiter

20.12.2008, 15:18 Uhr | t-online.de

Wolfgang Overath bleibt gelassen. (Foto: imago)Wolfgang Overath bleibt gelassen. (Foto: imago) Der Streit zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln geht in die nächste Runde. Nachdem Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge den FC-Verantwortlichen vorgeworfen hatte, sie hätten Lukas Podolski den Kopf verdreht, schießt Kölns Präsident Wolfgang Overath zurück.

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sagt er: "Wenn der Kalle das meint, ist das seine Ansicht. Wir sehen das aber ganz anders. Der Spieler allein hat eine Entscheidung getroffen. Gegen den Willen eines Spielers kann man nichts machen - weder Bayern, noch Köln."

Video
Begehrt Poker-Runde um Podolski wird immer größer

Der Poker ist im vollen Gange

Hintergrund des Streits ist der Poker um Lukas Podolski. Das erste Kölner Angebot hält man beim FC Bayern für viel zu niedrig. Der ehemalige Kölner Podolski will unbedingt zurück in seine Heimat und hat bereits die Zusage, im Sommer gehen zu können. Interessiert sind aber auch der Hamburger SV und Borussia Dortmund.

Foto-Show Die Elf der Hinrunde
Foto-Show Spieltag für Spieltag zum Durchklicken
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde

Video Paul Breitner: "Wollen keinen Hurra-Fußball"
Abstimmung

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018