Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Ailton möchte zurück zu Werder Bremen

...

Werder Bremen  

Ailton möchte zurück zu Werder Bremen

23.12.2008, 09:54 Uhr | t-online.de

Paradiesvogel Ailton hält es meist nicht lange bei einem Klub aus. (Foto: imago)Paradiesvogel Ailton hält es meist nicht lange bei einem Klub aus. (Foto: imago) Der ehemalige Torschützenkönig der Bundesliga Ailton sucht wieder mal einen neuen Verein. Dabei würde er "am liebsten noch mal nach Deutschland gehen", sagte sein Agent Horst Zangl der "Tageszeitung", "und am allerliebsten zurück zu Werder Bremen. Da würde Ailton sogar in der zweiten Mannschaft spielen."

Zuletzt war der 35-Jährige beim derzeitigen Tabellenletzten der österreichischen Bundesliga SC Rheindorf Altach gescheitert, wo er auf Leihbasis spielte. Bei Metalurgs Donezk steht Toni noch bis Ende 2009 unter Vertrag, will jedoch nicht mehr in die Ukraine zurückkehren. "Es ist ihm dort zu kalt, es fehlt in der Ukraine an allem, was das Leben für Ailton ausmacht", sagt Zangl.

Sollte Ailton in Bremen noch mal eine Chance bekommen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Textes und diskutieren Sie mit.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Video

"Alle Einheiten beim Training hat er auch nicht mitgemacht"

Aktuell befindet sich Ailton im Weihnachtsurlaub in seiner Heimat Brasilien und wird wohl auch erst zurückkehren, wenn er in Europa einen neuen Klub gefunden hat. In Altach erzielte er zwar sieben Treffer für das 5000-Seelen-Dörfchen in Vorarlberg, ließ es jedoch an Altbekanntem hapern. "Ich weiß nicht, ob er vielleicht einfach keine Lust mehr hat", sagte Altach-Trainer Urs Schönenberger. "Und alle Einheiten beim Training hat er auch nicht mitgemacht", ergänzte Geschäftsführer Christoph Längle. Das Einzige womit der Provinzklub zufrieden war, war die erstklassige Berichterstattung die der Brasilianer dem Verein bescherte. Nicht gerade eine gute Bewerbung, um einen Wechsel zurück an die Weser zu forcieren.

Video
Video

Manager vereitelt Fluchtversuch am Flughafen

In Europa weiß man um die Marotten des Wandervogels. Auf Schalke war für Toni nach der Saison 2004/2005 Schluss, bei Besiktas Istanbul fiel er durch einen vom Manager vereitelten Fluchversuch am Flughafen auf, das Leihgeschäft zum HSV scheiterte nach einem halben Jahr, nach seiner Rückkehr nach Istanbul absolvierte er nur Einzeltraining und bei Roter Stern Belgrad hielt es Ailton ebenso wenig aus wie bei Grashopper Zürich. Sein letzter Versuch in Deutschland Fuß zu fassen, scheiterte 2007 beim MSV Duisburg. Die obligatorische Verspätung aus dem Winterurlaub und die damit verbundene mangelnde Fitness wurden Ailton zum Verhängnis.

Foto-Show Sensationsteam und Elferkiller: Das war die Hinrunde
Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde

Ailton feiert 2004 das Double mit Werder

In seinen sechs Jahren bei Werder Bremen überzeugte Ailton allerdings. In 169 Bundesliga-Partien erzielte der Brasilianer 88 Tore und hatte 2004 maßgeblichen Anteil am Gewinn der vierten deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals. In dieser Spielzeit sicherte sich Toni mit 28 Treffern zudem die Torjägerkanone. Ein erneutes Engagement an der Weser scheint jedoch ausgeschlossen. Aber ist es ist ja bald Weihnachten und da darf sich bekanntlich jeder etwas wünschen - auch Ailton.

Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018