Sie sind hier: Home > Sport >

Tomas Zdebel muss in die Reserve

...

VfL Bochum  

Tomas Zdebel muss in die Reserve

02.01.2009, 18:04 Uhr | dpa

Spielt beim VfL Bochum vorerst keine große Rolle mehr: Tomas Zdebel (Foto: imago)Spielt beim VfL Bochum vorerst keine große Rolle mehr: Tomas Zdebel (Foto: imago) Trainer Marcel Koller hat seinen Kapitän Thomas Zdebel zum Trainingsauftakt beim VfL Bochum in die zweite Mannschaft zwangsversetzt. Der 35 Jahre alte Mittelfeldspieler werde von sofort an und bis auf weiteres mit dem Regionalliga-Team trainieren, gab der Tabellen-17. bekannt.

"Wir hatten das Gefühl, dass er nicht ganz den Weg geht, den wir vorhaben zu gehen", sagte Koller. Zdebel spielt seit sechs Jahren in Bochum und hatte sich im November seinen zu Saisonbeginn verlorenen Stammplatz zurückerkämpft.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Video

Koller fährt harte Linie

Die Vereinsführung gibt Koller weiterhin Rückendeckung. "Wir haben uns entschieden, konsequent am Trainer festzuhalten, und dann muss auch jeder diesen Weg bedingungslos mitgehen. Für einen Führungsspieler ist Loyalität ganz besonders wichtig", erklärte Vorstandsmitglied Thomas Ernst. Vor der letzten Hinrunden-Partie gegen den 1. FC Köln (1:2) hatte Koller bereits Stürmer Vahid Hashemian für ein Spiel suspendiert. Der Iraner hatte sich in einem Interview über mangelnde Einsätze beklagt, darf aber auf eine zweite Chance hoffen. "Ich bin keiner, der nachtragend ist", sagte Koller.

Video
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!
VfB Stuttgart Timo Gebhart kommt

Klimowicz soll aus Dortmund kommen

Beim Start in die Rückrunden-Vorbereitung fehlte neben Zdebel auch der erkrankte Paul Freier. Beim geplanten Transfer des Stürmers Diego Klimowicz von Borussia Dortmund hofft der VfL auf eine schnelle Einigung. "Bis Montag soll die Entscheidung in allen Bereichen gefallen sein. Wir wollen keine Endlos-Geschichte", erklärte Ernst.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018