Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Raubtier-Attacke in Dubai

...

FC Bayern München  

Raubtier-Attacke bei Bayern München

05.01.2009, 18:15 Uhr | t-online.de

Ribéry, Schweinsteiger, van Buyten und Toni (v.li.) mit einem weißen Löwen. (Foto: dpa)Ribéry, Schweinsteiger, van Buyten und Toni (v.li.) mit einem weißen Löwen. (Foto: dpa) Fast wäre das Starensemble des FC Bayern München einem Raubtier zum Opfer gefallen. Im Trainingslager in Dubai hatte sich nach einem Foto-Shooting mit wilden Tieren laut "Sport Bild" ein Gepard losgerissen und die Edelkicker des Rekordmeisters kräftig aufgemischt.

Selbst für den wieselflinken Franck Ribéry war das Tier zu schnell und so flüchtete sich der Franzose zusammen mit Luca Toni und Daniel van Buyten in den Waschraum und verrammelte die Tür. Auch Bastian Schweinsteiger rannte um sein Leben: der Nationalspieler schloss sich in einem Nebenraum ein. Nach wenigen Minuten war das Tier jedoch eingefangen und die Stars konnten aufatmen.

Foto-Show Bayern und die wilden Tiere

Gute Gespräche Demichelis will bis 2012 bleiben
Kein Tauschgeschäft Olic und Poldi tauschen nicht die Seiten
Video HSV in Gesprächen wegen Podolski-Transfer

In Sichtweite zum königlichen Zoo

Die Bayern trainieren zur Zeit in Dubai auf dem Gelände der königlichen Familie in Sichtweite des privaten Zoos. Das brachte die Verantwortlichen der Münchner auf die Idee, Fotos mit Spielern und den wilden Tieren zu machen. Der Scheich hält sich einen Falken, zwei Schimpansen, vier weiße Löwen und eben einen Gepard.

Kampfansage Olic hat keine Angst vor Toni und Klose
Wechsel perfekt Olic geht zum FC Bayern

Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Elf der Hinrunde
Rückblick Das waren die Highlights der Hinrunde

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Bundesliga-Fanshop

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018