Sie sind hier: Home > Sport >

Rangnick stapelt im Titelkampf tief

...

1899 Hoffenheim  

Rangnick stapelt im Titelkampf tief

08.01.2009, 13:09 Uhr | sid

Zweikampf auf dem Platz: Daniel van Buyten (li.) und Demba Ba. (Foto: imago)Zweikampf auf dem Platz: Daniel van Buyten (li.) und Demba Ba. (Foto: imago) Herbstmeister 1899 Hoffenheim hält im Titelkampf gegen Rekordmeister Bayern München weiter den Ball flach. Die Mannschaft ist nach Ansicht von Trainer Ralf Rangnick noch nicht reif für den Titel und kein ernsthafter Konkurrent für die Münchner.

"Wir sehen uns sportlich noch nicht da, wo uns die Bayern anscheinend sehen. Wir sind nicht ein Wettbewerber des FC Bayern", sagte der Coach der Tageszeitung "Die Rheinpfalz".

Versucht Rangnick nur den Druck von seiner Mannschaft zu nehmen oder ist Hoffenheim wirklich noch nicht reif für den Titel? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels und teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Video

Hoffenheim Peters bringt Hockey-Elemente ins Spiel
Foto-Show So lief die Hoffenheimer Vorrunde

Die Platzierung ist für Rangnick zweitrangig

Rangnick, der mit seinem Team am Freitag ins Trainingslager nach La Manga in Spanien aufbrechen wird, legt nach eigener Aussage keinen Wert auf die Platzierung des Klubs am Saisonende: "Mir ist es auf jeden Fall lieber, wir werden Siebter und spielen eine prima Rückrunde, als dass wir Vierter werden und die Spieler setzen beispielsweise auf dem Platz nicht mehr richtig nach."

Video
Video Tore und Topaktionen von Sejad Salihovic
Franz Beckenbauer Für Hoffenheim wird's in der Rückrunde schwer

Bodenhaftung noch nicht verloren

Nach Ansicht Rangnicks besteht derzeit aber nicht die Gefahr, dass die Profis angesichts der zurückliegenden Erfolge abheben könnten. "Wir schauen genau in die Mannschaft hinein. Bis jetzt gibt es keine Anzeichen, dass sich Eifersucht oder Neid entwickeln", sagte der 50-Jährige.

Foto-Show Die besten Sprüche der Hinrunde
Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018