Sie sind hier: Home > Sport >

Sainz nach Unfall ausgeschieden

...

Rallye Dakar  

Sainz nach Unfall ausgeschieden

15.01.2009, 16:02 Uhr | dpa

Gecrasht: der Tuareg von VW-Pilot Sainz. (Foto: dpa)Gecrasht: der Tuareg von VW-Pilot Sainz. (Foto: dpa) Bitteres Dakar-Aus für Spitzenreiter Carlos Sainz, Titelhoffnung für Dirk von Zitzewitz: Auf der drittletzten Etappe der Rallye Dakar hat der klar in Führung liegende Spanier aufgeben müssen, deshalb ist der deutsche Beifahrer von Zitzewitz mit seinem Fahrer Giniel de Villiers vorerst wieder in Führung vor seinen Markenkollegen Mark Miller und Ralph Pitchford (USA/Südafrika).

"Unser aussichtsreichstes Team ist nicht mehr im Rennen, doch wir haben immer noch zwei Eisen im Feuer, um die Rallye Dakar mit dem Race Touareg zu gewinnen" sagte VW-Motorsport-Direktor Kris Nissen.

Volkswagen Spitzenreiter Sainz kann sich nur selbst schlagen
Fotoshow Spektakuläre Bilder von der Dakar 2009
Rallye Dakar Motorradpilot Guerrero außer Lebensgefahr
Meiers Dakar-Blog "Staub fressen und wenig Schlaf"

"Plötzlich ist ein vier Meter tiefes Loch aufgetaucht"

Sainz musste auf dem 12. Teilstück der Rallye durch Argentinien und Chile aufgeben, nachdem er mit seinem VW Touareg in einen Graben gestürzt war. Co-Pilot Michel Perin zog sich dabei eine Verletzung am Schulterblatt zu. Der Franzose wurde mit dem Hubschrauber ins Biwak gebracht. "Plötzlich ist vor uns ein vier Meter tiefes Loch aufgetaucht. Wir sind reingestürzt und auf dem Dach gelandet", sagte Sainz nach dem Ausfall. "Ich bin sehr enttäuscht und es tut mir sehr leid für das Team, doch ich hoffe, dass unser Team am Ende trotzdem gewinnen wird", sagte Sainz.

Volksspektakel Dakar "Gib alles, verrückter Amerikaner"
Auto und Motorrad Ergebnisse im Überblick
Fotoserie So gefährlich ist die Dakar
Dakar 2009 Etappen im Überblick

Der Arzt untersagt die Weiterfahrt

Der Spanier war in die zwölfte Etappe von Fiambala nach La Rioja in Argentinien mit einem Vorsprung in der Gesamtwertung von 27:31 Minuten gestartet. Er hatte bislang sechs von zehn möglichen Tagessiegen erzielt und war damit auf dem besten Weg zu seinem ersten Sieg bei der berühmten Rallye. Bei Kilometer 79 der 223 Kilometer langen Prüfung war es damit aber vorbei. Der VW Touareg rutschte in einen Graben, dabei verletzte sich Perin. Der herbeigeilte Arzt untersagte aufgrund der Verletzung die Weiterfahrt.

Im Überblick Dakar-Sieger Autos
Im Überblick Dakar-Sieger Motorräder
Im Überblick Dakar-Sieger Trucks

Hummer rückt vor

Deshalb übernahmen Sainz' Markenkollegen von Zitzewitz/De Villiers die Führung, die nach hrem dritten Tagessieg nach der um 30 Kilometer verkürzten Prüfung 2:35 Minuten vor ihrem Teampartner Miller/Pitchford lagen. Um 1:18:52 Stunden abgeschlagen rückte der US-Amerikaner Robby Gordon mit seinem hubraumstarken Hummer vor. Der Spanier Juan Nani Roma, zur Mitte noch Dritter, blieb im einzigen im Rennen noch verbliebenen Lancer des zwölffachen Dauersiegers Mitsubishi liegen.

Nur noch gut die Hälfte der Teams dabei

Die Etappe war aufgrund vor einem Monat gemachter archäologischer Funde in der Gegend um Fiambala und insbesondere wegen Überresten auf der Strecke des Rallye-Parcours reduziert worden. Nur noch 277 von ursprünglich 500 in Buenos Aires aufgebrochenen Teams starteten zur 12. Etappe am Fuße der Kordilleren.

Despres in der Motorradwertung auf dem Vormarsch

In der Motorradwertung setzte Sainz's Landmann Marc Coma seinen Sturm auf seinen zweiten Triumph nach 2006 ungehindert fort. In seinem französischen KTM-Teamkollegen Cyril Despres, Sieger 2007 und 2005, hat er mit einem Rückstand von 1:29:48 Minuten einen neuen Verfolger. Despres, in der ersten Woche von mehreren Reifenschäden nach hinten geworfen, verdrängte mit seinem dritten Tagessieg um 4:07 Minuten seinen Landsmann Davis Fretigne (Yamaha) vom zweiten auf den dritten Platz.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018