Sie sind hier: Home > Sport >

Handball-WM: Grünes Licht für Michael Kraus gegen Tunesien

...

Handball-WM - Deutschland  

Grünes Licht für Kraus gegen Tunesien

17.01.2009, 12:54 Uhr | dpa

Im zweiten Spiel wieder dabei: Michael Kraus (Foto: dpa)Im zweiten Spiel wieder dabei: Michael Kraus (Foto: dpa) Gute Nachrichten für den Bundestrainer: Der angeschlagene Spielmacher Michael Kraus kann zum zweiten Vorrundenspiel der Handball-WM ins Team von Titelverteidiger Deutschland zurückkehren. Nur eine Woche nach seiner Wadenverletzung wird der Lemgoer an diesem Sonntag in Varazdin die deutsche Mannschaft gegen Tunesien als Kapitän auf dass Feld führen.

Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) nach einem Belastungstest des Spielers mit. Für das Auftaktspiel am Abend gegen Russland (heute ab 17.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) fällt Kraus jedoch aus und wird von seinem Lemgoer Clubkollegen Martin Strobel ersetzt. Zum Kapitän für die Partie hat Bundestrainer Heiner Brand den Nordhorner Holger Glandorf bestimmt.

WM-Auftakt Gastgeber Kroatien müht sich zum Sieg
Spielplan Alle Teams und Gruppen der Handball-WM
Mehr News zum Thema Handball

Kraus: "Ein Spiel käme für mich noch zu früh"

Kraus hatte am Vormittag eine leichte Laufschulung und Torwürfe absolviert. "Ein Spiel käme für mich noch zu früh. Ich habe mich hier nur zu 50 Prozent belastet und fühle mich noch nicht richtig sicher", erklärte der 25-jährige Rückraumspieler anschließend. Er hatte sich am vorigen Sonntag im letzten WM-Test gegen Spanien einen Muskelfaseriss in der linken Wade zu gezogen.

Doping IHF soll gegen WADA-Code verstoßen haben
Titel-Sammler Die Karriere von Heiner Brand in Bildern

Mannschaftsarzt ist zuversichtlich

"Eine solche Verletzung braucht ihre Zeit. Wir möchten auf keinen Fall zu früh beginnen. Aber insgesamt hat das schon recht vielversprechend ausgesehen", sagte Mannschaftsarzt Berthold Hallmaier. Dies berichtete er auch dem Bundestrainer, der nun den ersten WM-Einsatz seines Mannschaftskapitäns für die Partie gegen Tunesien ins Auge fasst.

Foto-Show Das deutsche WM-Aufgebot
Handball Die bisherigen Weltmeister

Heinevetter und Christophersen erstmal raus

Zuvor hatte Brand hat den Magdeburger Torhüter Silvio Heinevetter und den Wetzlarer Sven-Sören Christophersen aus dem offiziellen deutschen Kader der Vorrunde gestrichen. "Heinevetter soll im Laufe des Turniers noch seine Chance erhalten. Er hat mir die Entscheidung, wer als zweiter Torhüter nominiert wird, so schwierig wie möglich gemacht", erklärte Brand. Nummer eins im deutschen Tor ist der Hamburger Johannes Bitter. Der Lemgoer Carsten Lichtlein ist als Ersatz vorgesehen.

Nachnominierung nach Vorrunden-Ende möglich

Auch Christophersen darf sich noch Hoffnung auf seinen WM-Einsatz machen. Brand stellte auf der Internetseite des Verbandes fest: "Snörre ist vielseitig einsetzbar und das Turnier dauert lange." Jede an der WM teilnehmende Mannschaft kann nach Beendigung der Vorrunde genau wie nach der Hauptrunde zwei Spieler austauschen. Die nachrückenden Spieler müssen aber jenem 28er-Kader entstammen, der am 16. Dezember letzten Jahres beim Internationalen Handball-Verband benannt worden war.

WM Handball-Männer starten Projekt "Titelverteidigung"

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018