Sie sind hier: Home > Sport >

KSC: Sex auf dem Spielfeld macht Transfer möglich

...

Karlsruher SC  

Drpic: Nach Sex auf dem Fußballplatz frei für den KSC

26.01.2009, 10:28 Uhr | t-online.de

Dino Drapic hat seine blühende Phantasie in die Tat umgesetzt. (Foto: imago)Dino Drapic hat seine blühende Phantasie in die Tat umgesetzt. (Foto: imago) Es wäre im wahrsten Sinne des Wortes einer der geilsten Transfers der Bundesliga-Geschichte. Der Karlsruher SC möchte gerne Dino Drpic verpflichten. Der kroatische Nationalspieler wurde laut "Bild“-Zeitung kürzlich von seinem Verein Dinamo Zagreb suspendiert, nachdem Drpics Ehefrau Nives Celsius pikante Details im TV ausplauderte.

Transfergerüchte Man City lockt Bremens Diego
Video
Video

"Das war seine Phantasie"

Wie jetzt herauskam hatte der 27-Jährige vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen England im Oktober 2006 Sex auf dem Spielfeld. Das gab Ehefrau Nives Celsius, die in ihrer Heimat als Model und Sängerin bekannt ist, jetzt im Fernsehen offen zu. "Das war seine Phantasie. Er hat alles perfekt organisiert, auch das Flutlicht war nur für uns zwei an.“

Exklusiv-Interview Beckenbauer fordert neue Spieler

Ersatz für Franz gesucht

Dieses Geständnis kam bei Zagrebs Bossen gar nicht gut an. Sie setzen Drpic anschließend kurzerhand auf die Transferliste. Jetzt könnte der abstiegsgefährdete KSC von dieser Nummer profitieren. Schließlich sucht Manager Rolf Dohmen noch dringend Ersatz für Maik Franz. Der Kapitän laboriert bereits seit Oktober an einer Fersenverletzung und wird wohl noch einige Wochen ausfallen.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Ablösesumme könnte der Knackpunkt sein

"Es ist zwar noch nichts unterschrieben, aber wir hoffen, dass wir Anfang der Woche den Transfer klarmachen können“, sagte Dohmen der Zeitung "Der Sonntag“. Ein Hinderungsgrund könnte allerdings die Ablösesumme sein, die Dinamo trotz der Kündigung wegen "wiederholter Disziplinlosigkeit“ angeblich fordert. Angeblich soll sich Drpic Ende 2008 auch mit einem Polizisten geprügelt haben. Außerdem zeigte er den Fans von Hajduk Split einst sein nacktes Hinterteil.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018