Sie sind hier: Home > Sport >

Mainz erkämpft einen Punkt in Kaiserslautern

...

2. Bundesliga  

Mainz erkämpft einen Punkt in Kaiserslautern

02.02.2009, 20:17 Uhr | t-online.de, dpa

Martin Amedick (re.) im Zweikampf mit dem Mainzer Aristide Bance (Foto: dpa)Martin Amedick (re.) im Zweikampf mit dem Mainzer Aristide Bance (Foto: dpa)Der 1. FC Kaiserslautern und der 1. FSV Mainz 05 haben sich im Rheinland-Pfalz-Derby der 2. Fußball-Bundesliga wie im Hinspiel remis getrennt. Nach dem 1:1 (0:1) bleibt der FCK im eigenen Stadion unbesiegt, verpasste wie Aufstiegsrivale Mainz aber die Rückkehr an die Tabellenspitze.

Vor über 46.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion reichte dem besten Auswärtsteam der Liga aus Mainz das frühe Tor von Markus Feulner (6. Minute) nicht zum Sieg. Srdjan Lakic traf für die nimmermüden Pfälzer noch zum verdienten Ausgleich (72.). Mainz bleibt als Tabellendritter zumindest noch in den Aufstiegsrängen.

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

Feulner nutzt Lauterns Abwehrfehler

Die Pfälzer machten zunächst das Spiel, aber Mainz schoss das ersehnte frühe Tor. Zu verdanken hatten es die Rheinhessen FCK-Verteidiger Moussa Quattara. Dem 27-Jährigen aus Burkina Faso verunglückte ein Rückpass auf Torhüter Luis Robles. Feulner sprintete dazwischen, ließ auch Robles stehen und traf ins leere Tor. Der FCK übernahm aber wieder das Kommando, bis Quattara der zweiten Schnitzer unterlief, als er über den Ball schlug. Sein Landsmann Aristide Bancé scheiterte dann aber an Robles (14.).

1. FC Kaiserslautern Interview mit Stefan Kuntz
Die Sonntagsspiele Freiburg stürmt auf Platz eins

Bancé mit weiterer guter Chance

Wenig später kam Bancé, die einzige Mainzer Angriffsspitze, erneut zu einer Großchance, er setzte den Ball jedoch aus spitzem Winkel an den Pfosten (22.). Fast hätte Quattara seinen Fehler wieder gut gemacht, doch nach einem Freistoß von Anel Dzaka fand er mit einem Kopfball in 05-Schlussmann Dimo Wache seinen Meister.

FCK wird für seinen Einsatz belohnt

Kaiserslautern drängte im emotionsgeladenen Derby nach dem Wechsel auf den Ausgleich, doch zunächst erledigten die Mainzer recht souverän ihre Arbeit. Auch die Hereinnahme des von einem Muskelfaserriss genesenen Erik Jendrisek brachte keine Ideen im Angriff. Doch die Pfälzer ließen nicht nach und wurden durch den zehnten Saisontreffer von Lakic belohnt. Er nutzte die Verwirrung im Mainzer Strafraum und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Die Gäste verloren in der hektischen Schlussphase mehr und mehr die Kontrolle, doch hätte Tim Hoogland bei einem Konter fast noch für den Sieg der 05er gesorgt (85.).

Frisches Blut FCK holt Damjanovic
FCK Hoffenheim auf den Spuren der Roten Teufel

Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018