Sie sind hier: Home > Sport >

Vasoski muss unters Messer

...

Eintracht Frankfurt  

Vasoski muss unters Messer

04.03.2009, 11:54 Uhr | sid

Frankfurts Vasoski ist vom Verletzungspech verfolgt. (Foto: imago)Frankfurts Vasoski ist vom Verletzungspech verfolgt. (Foto: imago) Bundesligist Eintracht Frankfurt muss bis zum Saisonende auf Innenverteidiger Aleksandar Vasoski verzichten. Bei dem 29-jährigen Mazedonier wurde nach einer Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhem Müller-Wohlfahrt ein Knorpelschaden im rechten Knie diagnostiziert. Vasoski muss nun operiert werden.

"Das ist schon fast eine menschliche Tragödie. Vasi hat so viel durchgemacht - und jetzt auch noch das. Es ist einfach nur traurig für den Jungen und für uns", sagte Eintracht-Coach Friedhelm Funkel, nachdem Vasoski in der laufenden Spielzeit bereits zweimal an der Lunge operiert worden war.

Sportkolleg-Video
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Funkel hat viele Ausfälle zu beklagen

Nach Kapitän Ioannis Amanatidis, Außenverteidiger Christoph Spycher und Mittelfeldspieler Christoph Preuß ist Vasoski damit bereits der vierte Frankfurter Profi, der in der laufenden Saison mit dieser schweren Knieverletzung ausfällt. Zudem fehlen Funkel beim Sechs-Punkte-Spiel bei Arminia Bielefeld die gelbgesperrten Martin Fenin und Marco Russ. Trotz der Verletztenmisere und nur drei Zählern Vorsprung auf einen Abstiegsplatz will Funkel vor der Partie in Bielefeld aber "nicht in Panik verfallen". Immerhin hat der Frankfurter Trainer noch Hoffnungen auf einen Einsatz von Angreifer Nikos Liberopoulos, der bei der 1:2-Niederlage gegen Schalke 04 wegen eines Zehenbruchs pausieren musste.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Frankfurt
Bundesliga-Fanshop
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018