Sie sind hier: Home > Sport >

FC Hansa Rostock feuert Trainer Eilts

...

Hansa Rostock  

Rostock feuert Trainer Eilts

06.03.2009, 21:35 Uhr | sid

Nach nur 104 Tage in Rostock entlassen: Eilts. (Foto: dpa)Nach nur 104 Tage in Rostock entlassen: Eilts. (Foto: dpa)Die Rostocker Chaoswochen haben ihren vorläufigen Tiefpunkt erreicht. Unmittelbar nach der bitteren 2:3-Pleite beim FC St. Pauli zog der Hansa-Vorstand die Reißlinie und trennte sich nach nur 104 Tagen von Trainer Dieter Eilts. Neben Eilts musste auch Co-Trainer Mike Barten gehen.

Das gab Manager Rene Rydlewicz, der dem Europameister vor der Partie ein Ultimatum gesetzt hatte ("Siegen oder Fliegen"), nach dem Spiel bekannt. "Wir werden uns am Samstag zusammensetzen und die weitere Vorgehensweise beraten", sagte Rydlewicz. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt, Torwart-Trainer Perry Bräutigam wird vorerst das Training übernehmen.

Freitagsspiele Rostock verspielt klare Führung
Ausschreitungen Rostock-Fans randalieren

Eilts: "Das ist bitter"

"Das ist eine Geschichte, die ich erst noch verarbeiten muss", sagte Eilts nach seiner Entlassung: "Das ist äußerst bitter. Wir haben gute Arbeit geleistet, aber das Wichtigste nicht geschafft. Wir haben die Punkte nicht gemacht."

Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Alle News zur 2. Bundesliga

Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz

Nur einen Sieg in elf Spielen konnten die Rostocker unter Eilts verbuchen und stürzten damit auf den vorletzten Platz der zweiten Liga ab. Mit nur 19 Punkten beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer bereits vier Punkte.

Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga
Statistik Gelbe und Rote Karten der 2. Bundesliga
Bilanz Die Hinrunde in der 2. Liga

"Ultimatum wenig hilfreich"

Inwieweit das Ultimatum Einfluss auf die Leistung der Spieler hatte, wollte Eilts nicht beurteilen. "Ich erwarte, dass die Spieler mit Druck umgehen können", sagte der frühere Coach der deutschen U21-Junioren, der das Ultimatum als wenig hilfreich wertete: "Das ist keine Aussage mit der man dem Trainer den Rücken stärkt."


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018