Sie sind hier: Home > Sport >

Renault: Fernando Alonso lässt es in Jerez krachen

...

Alonso lässt es in Jerez krachen

17.03.2009, 10:37 Uhr | Motorsport-Total.com

Sehr schnell unterwegs in Jerez: Fernando Alonso (Foto: imago)Sehr schnell unterwegs in Jerez: Fernando Alonso (Foto: imago) In Jerez finden derzeit die letzten Testfahrten vor dem Formel-1-Saisonstart am 28. März in Melbourne statt. Bisher war vom ehemaligen Weltmeisterteam Renault wenig zu sehen, doch am Dienstagabend riss Fernando Alonso das Steuer herum.

Der Champion von 2005 und 2006 stellte in den letzten Minuten der Session mit einer Bestzeit von 1:18.343 Minuten einen neuen Streckenrekord für 2009er-Autos auf. Anschließend gab es Lob von Testteamchef Christian Silk: "Ich möchte mich bei Fernando für seine tolle Arbeit in diesem Winter bedanken. Er ist ein toller Fahrer und hat hart gearbeitet, damit wir auf die Saison vorbereitet sind."

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

"Wir sind sehr zufrieden"

103 Runden Alonso absolvierte Alonso. Silk: "Die Bedingungen waren sehr gut für Testfahrten, so dass wir optimistisch Richtung Melbourne schauen. Insgesamt sind wir zufrieden mit den erzielten Ergebnissen."

Alonsos Zeit ein echter Richtwert

Besonders erfreulich für Renault ist, dass Alonso die bis dahin aufgestellten Zeiten des Brawn-Mercedes in den letzten Minuten noch knapp unterbieten konnte. Dass das ein echter Maßstab sein müsste, darauf deutet die Aussage von Felipe Massa vergangene Woche in Barcelona hin, wonach die Zeiten von Rubens Barrichello und Jenson Button für Ferrari auch mit wenig Benzin im Tank nicht realisierbar gewesen wären.

Testfahrten Brawn-Team dreht mächtig auf

Saisonstart kann kommen

Nun fiebert Renault der neuen Saison entgegen. "Wir sind wirklich gut vorbereitet und hoffen, dass wir in Australien was reißen können", sagte Alonso.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018