Sie sind hier: Home > Sport >

Jürgen Klinsmann klagt gegen die "taz"

...

FC Bayern München  

Umstrittenes Titelbild - Klinsmann klagt gegen die "taz"

14.04.2009, 18:25 Uhr | dpa

Die Titelseite der "taz" zeigt Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann als leidenden Jesus am Kreuz. (Foto: ddp) Trainer Jürgen Klinsmann vom FC Bayern München will die Berliner Tageszeitung "taz" auf Schadenersatz und Unterlassung verklagen. Dies teilte der 44-jährige Fußball-Lehrer über eine Münchner Anwaltskanzlei der "taz" mit.

Streitpunkt ist das Ostertitelbild der Zeitung. Klinsmann war dort in einer Fotomontage am Kreuz zu sehen gewesen, neben der Schlagzeile "Always Look on the Bright Side of Life" - als Anspielung auf den Monty-Python-Film "Das Leben des Brian" und mit der Unterzeile "Von Deutschlands Superstar zu Bayerns Buhmann".

Abstimmung Wählen Sie das beste Foto des 27. Spieltags

Video "Klinsmann ist der einsamste Mensch der Welt"
Demontage Rensing bei Bayern vor dem Aus

"Schlimmste Entgleisung"

Ihr Mandant sei "zutiefst und massiv" in seiner Menschenwürde und seinem Persönlichkeitsrecht verletzt, ließ die Kanzlei Gabriel und Collegen im Auftrag Klinsmanns mitteilen. Zuvor hatte bereits Bayerns Pressechef Markus Hörwick angekündigt, dass man gegen "die vielleicht schlimmste Entgleisung, die es je in den deutschen Medien gegeben hat" rechtlich vorgehen werde.

Foto-Show Die größten Bayern-Klatschen aller Zeiten
Foto-Show Alle Trainer des FC Bayern

"taz" bleibt gelassen

Die Zeitung soll eigenen Angaben zufolge eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unterzeichnen, andernfalls werde "gerichtliche Hilfe" in Anspruch genommen. Die Anwaltskanzlei setzt einen Streitwert von 100.000 Euro an und fordert bei Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe in Höhe von 50.000 Euro. Die "taz" erklärte, man denke nicht daran, eine solche Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung zu unterschreiben und sehe einem Prozess gelassen entgegen.

KönigFAN Alle Videos von Bayern München
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018