Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg und FC Bayern weiter an der Spitze

...

Bundesliga - 32. Spieltag  

Wolfsburg und Bayern weiter an der Spitze

12.05.2009, 20:19 Uhr | t-online.de

Die Wolfsburger Misimovic (li.) und Grafite jubeln. (Foto: AP)Die Wolfsburger Misimovic (li.) und Grafite jubeln. (Foto: AP)Das Kopf-an-Kopf-Rennen in der Bundesliga-Saison 2008/2009 geht weiter. Spitzenreiter bleibt der VfL Wolfsburg, dem dank eines Doppelpacks von Edin Dzeko ein souveräner 3:0-Sieg gegen Borussia Dortmund gelang. Punktgleich dahinter, aber nur noch ein einziges Tor entfernt, liegt der FC Bayern.

Die Münchner spielten sich nach einer völlig missglückten ersten Halbzeit in einen Rausch und fertigten Bayer Leverkusen mit 3:0 ab. Mann des Abends war Lukas Podolski, der zwei Treffer vorbereitete und ein Tor selbst erzielte.

Abstiegskampf Fünf Kandidaten kämpfen um die Klasse
Titelrennen Wer wird deutscher Meister?

Karlsruhe so gut wie abgestiegen

Weiter mittendrin im Meisterkampf bleibt auch Hertha BSC. Der Hauptstadt-Klub spielte in Köln gewohnt cool und gewann hochverdient mit 2:1. Berlin liegt mit einem Punkt Rückstand auf das Führungsduo auf Rang drei. Quasi abgestiegen ist dagegen der Karlsruher SC. Die Badener führten gegen Hannover 96 schon mit 2:0 und kassierten am Ende doch noch eine 2:3-Niederlage. Der KSC liegt mit 23 Punkten und vier Zählern Rückstand auf Rang 16 auf dem letzten Platz.

Abstimmung
Video

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Stuttgart auf Schalke

Am Mittwoch muss von den Titelkandidaten noch der VfB Stuttgart ran. Die Schwaben spielen bei Schalke 04. Außerdem muss Borussia Mönchengladbach zum Abstiegsknaller nach Cottbus reisen. Bielefeld bekommt es mit Hoffenheim zu tun. Der VfL Bochum tritt in Hamburg an, Werder Bremen spielt in Frankfurt.

Trainersuche Van Gaal lässt Bayern zappeln
Restprogramm Die Spiele der Meister-Kandidaten
Restprogramm Die Spiele der unteren Tabellenhälfte


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018