Sie sind hier: Home > Sport >

Trainerwechsel: Arminia Bielefeld setzt auf Jörg Berger

...

Arminia Bielefeld  

Bielefeld setzt auf "Feuerwehrmann" Jörg Berger

19.05.2009, 14:11 Uhr | sid, dpa

Ein Mann, ein Ziel: Jörg Berger soll mit der Arminia die Klasse halten. (Foto: imago) Ein Mann, ein Ziel: Jörg Berger soll mit der Arminia die Klasse halten. (Foto: imago) Arminia Bielefeld setzt im Abstiegskampf auf einen ganz erfahrenen Mann. Jörg Berger soll die Arminia vor dem siebten Bundesliga-Abstieg der Vereinsgeschichte bewahren. Nach Vereinsangaben ist Bergers Engagement zunächst bis zum Saisonende begrenzt, inklusive möglicher Relegationsspiele. Der 64-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Frontzeck an.

Spielbericht Bielefeld geht in Dortmund unter

Notbremse Bielefeld feuert Frontzeck
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Bild des 33. Spieltags

Weiterbeschäftigung bei Klassenerhalt möglich

"Mich haben Aufgaben, die mit Risiko verbunden waren und die andere gescheut haben, schon immer gereizt. Ich bin hochmotiviert, fit und positiv eingestellt", sagte der von einer Krebserkrankung genesene Berger. Schafft die Arminia den Klassenverbleib, ist eine weitere Zusammenarbeit denkbar. "Er ist ein Glücksfall für uns. Wir werden uns Anfang Juni zusammensetzen und überlegen, wie es weitergeht", sagte Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Sportkolleg-Video

Trainingslager und Einzelgespräche

Angesichts der demoralisierenden 0:6-Schlappe am Samstag in Dortmund ist Berger vor allem als Psychologe gefordert. Damit seine Arbeit möglichst schnell fruchtet, beziehen die Bielefelder am Donnerstag ein Trainingslager in Marienfeld. "Das ist optimal", befand Berger, "die Mannschaft ist dort abgeschottet und ich kann Einzelgespräche führen. Es geht darum, dass alle schnell den Glauben an sich zurückgewinnen."

Berger "zwei Halbzeiten"

In jüngster Vergangenheit hatte Berger vor allem mit dem Buch "Meine zwei Halbzeiten" von sich reden gemacht. Darin beschreibt er seine Lebensabschnitte in der ehemaligen DDR und in der Bundesrepublik. Das letzte Kapitel ist seiner Krebserkrankung gewidmet: Nach drei Operationen am Darm und an der Leber fühlt er sich stark genug, um die knifflige Aufgabe in Bielefeld zu meistern: "Ich hätte den Job nicht angetreten, wenn ich Zweifel gehabt hätte."

Ruf als "Feuerwehrmann"

Berger hat bereits 15 Trainerstationen bei Profiklubs hinter sich. Zuvor hatte er in der DDR Jugendmannschaften und die B-Nationalmannschaft trainiert. Er gilt als Prototyp des "Feuerwehrmanns". In der Bundesliga rette er neben dem 1. FC Köln und Schalke 04 auch Eintracht Frankfurt vor dem Gang in die Zweitklassigkeit. "Berger hätte sogar die Titanic gerettet", hatte Jan-Aage Fjörtoft seinen damaligen Coach gelobt, nachdem Berger in der Saison 1998/99 die hoffnungslos abgeschlagene Eintracht am letzten Spieltag mit einem 5:1 gegen Kaiserslautern vor dem Abstieg bewahrte. Sein letztes Engagement hatte der gebürtige Sachse bei Hansa Rostock, wo er 2005 nach nur zwei Spieltagen der neuen Spielzeit entlassen worden war.

Momentan auf Rang 16

Mit 27 Punkten liegt die Arminia momentan auf dem Relegationsrang 16, punktgleich mit dem Tabellen-17. Energie Cottbus. Von der Rettung am letzten Spieltag bis zum direkten Abstieg ist für Bielefeld noch alles möglich. Das Team empfängt Hannover 96.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018