Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Die ersten Teams machen ernst

...

Rund um den Rennzirkus  

Saison 2010: Die ersten Teams machen ernst

23.05.2009, 12:51 Uhr | sid

Will in die Formel 1 einsteigen: Adrian Campos (Foto: xpb.cc)Will in die Formel 1 einsteigen: Adrian Campos (Foto: xpb.cc) Der spanische Rennstall Campos Meta 1 und das USGPE-Team planen den Einstieg in die Formel 1. Die beiden Teams meldeten sich direkt am ersten Tag der Einschreibefrist für die Saison 2010. Hinter Campos steht der frühere Rennfahrer Adrian Campos, der 1987/88 insgesamt 17 Rennen für Minardi in der Formel 1 bestritt. Das US-Formel-1-Team betreiben Motorenexperte Ken Anderson und der Journalist Peter Windsor, die beide bereits in der Formel 1 tätig waren.

Aktuelle News Nachrichten rund um die Formel 1

Bekommt Danica Patrick ein F1-Cockpit?

In das Campos-Projekt soll unter anderem auch der spanische Basketballstar Paul Gasol, der bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag steht, involviert sein. Bei dem US-Team, das von North Carolina aus betrieben werden soll, gilt Danica Patrick als Kandidatin für ein Cockpit. Die 26 Jahre alte Amerikanerin gewann 2008 als erste Frau ein Rennen der Indy-Car-Serie. Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone hatte sich stets eine Frau in der Königsklasse gewünscht.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Streit über geplante Budgetobergrenze

Die offizielle Meldefrist endet am 29. Mai. Allerdings gibt es mit den bisherigen zehn Teams noch Diskussionen über die Einführung der Budgetobergrenze; die Hälfte hat mit dem Ausstieg gedroht. Der Automobil-Weltverband FIA will das Starterfeld künftig auf 13 Teams aufstocken und plant, bereits am 12. Juni die Teilnehmer für 2010 bekannt zu geben.

Online-Game Formula Fast

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018