Sie sind hier: Home > Sport >

FC Energie Cottbus: Gerhard Tremmel kritisiert seine Mitspieler

...

FC Energie Cottbus  

Cottbus-Torhüter Tremmel kritisiert seine Mitspieler

04.06.2009, 12:40 Uhr | sid

Energie-Torhüter Tremmel (re.) im Disput mit Mannschaftskollege Cvitanovic. (Foto: imago)Energie-Torhüter Tremmel (re.) im Disput mit Mannschaftskollege Cvitanovic. (Foto: imago) Gerhard Tremmel hat nach dem Abstieg des FC Energie Cottbus im Relegationsduell gegen den 1. FC Nürnberg seine Teamkollegen scharf kritisiert. "Den Charaktertest, dem vor allem wir Spieler nach dem Hinspiel unterzogen wurden, haben leider auch die wenigsten aus dem Kader bestanden", schrieb der 30-Jährige auf seiner eigenen Internetseite.

Vor allem das abweisende Verhalten einiger Mitspieler gegenüber den treuen Fans nach dem Abpfiff im Rückspiel habe ihn enttäuscht, erklärte Tremmel: "Es war schon interessant, wer sich da alles in die schützenden Kabinen zurückzog. Ich bin traurig und fassungslos über eine solche Berufsauffassung."

Sportkolleg-Video
Relegation Nürnberg setzt sich gegen Cottbus durch
Relegation Paderborn zurück in der 2. Bundesliga


Tremmels Zukunft noch offen

Über seine eigene Zukunft wollte sich der Torwart nicht näher äußern. Tremmel besitzt in seinem bis 2010 laufenden Vertrag bei den Lausitzern eine Ausstiegsklausel und hat dank konstant starker Leistungen in der abgelaufenen Saison Begehrlichkeiten anderer Vereine geweckt. So soll unter anderem Zweitligist 1860 München an dem gebürtigen Münchner interessiert sein. Auch der in die 1. Bundesliga aufgestiegene FSV Mainz 05 hat bereits bei Tremmel angeklopft.

Im Überblick Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Vorfreude Düsseldorf fiebert dem Aufstieg entgegen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018