Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Angelt sich der FC Bayern auch Jose Bosingwa?

...

FC Bayern München  

Real stellt Werben um Ribéry ein, Bosingwa zu Bayern

10.06.2009, 11:00 Uhr | t-online.de

Bald beim FC Bayern? Chelsea-Star Bosingwa (Foto: imago)Bald beim FC Bayern? Chelsea-Star Bosingwa (Foto: imago) Wilde Zeiten für den FC Bayern München: Die große Einkaufstour des Rekordmeisters hat mit Chelseas Jose Bosingwa ein neues Level erreicht. Trainer Louis van Gaal hat auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger den Kongolesen ins Auge gefasst, der Wechsel könnte den Klub zwölf Millionen Euro kosten. Vom Tisch scheint derweil der Abgang von Franck Ribéry zu Real Madrid. Die Spanier ziehen sich aus dem Wechsel-Kampf zurück.

"Ribéry gehört dem FC Bayern, und die Bayern wollen ihn nicht verkaufen", stellte Real-Präsident Florentino Pérez in einem Interview mit dem staatlichen Rundfunk RNE fest.

Video In Heynckes brennt das Feuer noch

FC Bayern Sneijder will kein Bayer werden
FC Bayern Braafheid kommt aus Enschede
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Pérez hält sich eine Hintertür offen

Real Madrid hat das Werben um Bayerns Superstar Franck Ribéry vorläufig eingestellt. (Foto: imago)Real Madrid hat das Werben um Bayerns Superstar Franck Ribéry vorläufig eingestellt. (Foto: imago) "Wir müssen die Haltung der Münchner respektieren", führte Pérez weiter aus. Der Klubchef des spanischen Rekordmeisters teilte mit, dass er mit Verantwortlichen des FC Bayern gesprochen habe. Pérez hielt sich allerdings eine Hintertür zu einem möglichen Transfer offen: "Wenn die Bayern ihre Meinung ändern, sieht die Sache natürlich anders aus." Mittlerweile hat das spanische Blatt "Spor" Ribéry auch mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht.

Foto-Show Die Saison 2008/2009 in Bildern
Stimmen Sie ab! Wer ist der beste KönigFAN?
Aktuell

Toni bestätigt Interesse von Barca

Dort wird der 26-Jährige wird mit den Worten zitiert: "Wenn es nach mir ginge, würde ich dahin gehen.“ Ribéry sagt aber auch: "Wir werden sehen, wie sich die Situation entwickelt. Sie ist schwer zu kontrollieren. Ehrlich, ich habe nicht den leisesten Schimmer." Ebenfalls beim FC Barcelona im Gespräch ist Torjäger Luca Toni. Das bestätigte der Italiener gegenüber der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Toni: "Vier Stürmer im Kader sind viele"

"Barca hat die stärkste Mannschaft der Welt, daher ehrt es mich, dass sie mich gerufen haben", sagte Toni. Obwohl er noch bis 2011 an den FC Bayern gebunden ist, schloss der 32-Jährige einen Wechsel nicht aus. "Mein Vertrag läuft noch", meinte Toni, "aber jetzt ist Mario Gomez aus Stuttgart gekommen. Er ist sehr gut, und vier Stürmer im Kader sind viele. Ich weiß daher nicht, ob ich bleibe und werde mit dem Verein reden müssen. Im nächsten Jahr ist die WM, da muss ich im Verein spielen, um dabei zu sein."


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018