Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund: Hacker erlaubt sich Scherz mit Luca Toni

...

Bundesliga - Borussia Dortmund  

Toni bei Borussia eingeschmuggelt

23.07.2009, 16:32 Uhr | sid, t-online.de

Nur virtuell zum BVB: Luca Toni. (Foto: imago)Nur virtuell zum BVB: Luca Toni. (Foto: imago) Da dürfte den Anhängern von Borussia Dortmund ein Stein vom Herzen gefallen sein. Der vermeintliche Wechsel von Bayern Münchens Stürmer Luca Toni zu den Westfalen hat sich schnell als böser Hackerscherz entpuppt. Ein Unbekannter hatte sich auf die Homepage des BVB geschlichen und einen vermeintlichen Sensationstransfer des in Dortmund - gelinde gesagt - unbeliebten italienischen Nationalspielers verkündet.

"Die unterschriebene Autogrammkarte von Luca Toni liegt leider noch nicht vor, wird aber so schnell wie möglich nachgeliefert...", stand unter einer Fotomontage, die den Stürmer stilecht im schwarz-gelben Trikot zeigte.

Wechsel perfekt Frei zum FC Basel
Gerüchteküche Dortmund will Welttorjäger
Im Überblick Der Sommerfahrplan aller Bundesliga-Klubs
Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Falsches Spiel schon mit Kuranyi

BVB-Manager Michael Zorc, der einen Ersatz für den zum FC Basel abgewanderten Stürmer Alexander Frei sucht, nahm den Hackerangriff offenbar mit Humor. "Um Luca Toni bezahlen zu können, müssten wir schon die Bank von England ausrauben", sagte er der "Bild"-Zeitung. Bereits im Februar ein Hackerangriff im Fußball für große Verwirrung gesorgt. Damals wurde auf der Schalke-Homepage fälschlicherweise verkündet, dass sich der Klub mit sofortiger Wirkung von Kevin Kuranyi getrennt habe.

Foto-Show Die Trikots der Bundesligisten zum Durchklicken
Experte? Jetzt beim Bundesliga-Manager einsteigen und Team gründen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018