Sie sind hier: Home > Sport >

Felippe Massa zur Erholung in Brasilien eingetroffen

...

Ferrari  

Massa zur Erholung in Brasilien eingetroffen

04.08.2009, 08:11 Uhr | dpa

Felipe Massa ist in Brasilien angekommen und unterzieht sich dort weiteren Untersuchungen. (Foto: dpa)Felipe Massa ist in Brasilien angekommen und unterzieht sich dort weiteren Untersuchungen. (Foto: dpa) Felipe Massa war erleichtert, wieder in seiner brasilianischen Heimat zu sein, das war ihm deutlich anzusehen. Gleich beide erhobenen Daumen reckte der Formel-1-Pilot, der am 25. Juli in Budapest schwer verunglückt war, bei seiner Ankunft im renommierten Albert-Einstein-Krankenhaus in São Paulo in die Kameras. Seine Botschaft: Alles wird gut.

Etwas wortkarg stieg der 28-Jährige nach einer rund zwölfstündigen Reise von Budapest nach Brasilien mit Tankstopp in Dakar (Senegal) aus dem Flugzeug: "Später rede ich, jetzt muss ich mich erholen."

Entlassung Massa dankt Gott und lobt Schumacher
Felipe Massa "Das war mein Rennen"
Keine Testfahrten Williams bremst Schumi aus

Ruhe hat jetzt Priorität

Um 17.40 Uhr Ortszeit war Massa auf dem Internationalen Flughafen von Sao Paulo, Guarulhos, gelandet. Mit ihm an Bord des Ambulanzflugzeuges vom Typ "Bombardier Challenger 60" war auch seine im sechsten Monat schwangere Frau Raffaela sowie sein Leibarzt Dino Altmann. Noch auf der Piste hieß es Umsteigen in einen Hubschrauber, der Massa zur Albert-Einstein-Klinik im Süden São Paulos brachte. Massa lächelte, als er das Krankenhaus betrat. Fans waren nicht erschienen, es war eine "stille Ankunft", ganz im Sinne des ruhebedürftigen Patienten.

Rasante Genesung

Eigentlich erinnerte nur das geschwollene linke Auge und die große Narbe an den Horror-Crash, als der Ferrari-Pilot mit 190 Stundenkilometern frontal in einen Reifenstapel krachte. Neun Tage verbrachte er im Militärhospital von Budapest, zwei Tage davon im künstlichen Koma. Seine Verletzungen waren gefährlich - Schädelbasisbruch und Gehirnerschütterung lautet die Diagnose. Erstaunlich, wie schnell Massa wieder auf den Beinen ist. Sein Ziel: So schnell wie möglich wieder "auf die Piste und ans Lenkrad des Ferrari".

Video Massa auf dem Wege der Besserung

Ärzte sind zufrieden

Bis dahin dürfte es aber noch etwas dauern, zunächst wird Ersatzmann Michael Schumacher für ihn das Lenkrad übernehmen. Mindestens zwei Tage wird Massa erstmal in São Paulo in der Klinik bleiben und Blutuntersuchungen, Computer-Tomographien und zahlreiche Tests über sich ergehen lassen müssen. Erst dann wird er nach Hause entlassen. Schon kurz nach seiner Krankenhausaufnahme um 18.10 Uhr kursierte das erste medizinische Bulletin: "Der Patient ist gut angekommen, und die Entwicklung seines Gesundheitszustand ist extrem zufriedenstellend", hieß es darin. Massa hatte vor seinem Abflug in Budapest gesagt: "Ich möchte zurückkehren ins normale Leben." Auf diesem Weg macht er derzeit nicht nur nach Einschätzung der Mediziner Riesen-Fortschritte.

Online-Game Formula Fast 3D
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018