Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Marc van Bommel muss länger pausieren

...

FC Bayern München  

Mehrere Wochen Pause für van Bommel

09.08.2009, 19:26 Uhr | sid

Bayern-Kapitän Mark van Bommel (Foto: imago)Bayern-Kapitän Mark van Bommel (Foto: imago) Bittere Kunde für Bayern München. Der Rekordmeister muss drei bis vier Wochen auf Kapitän Mark van Bommel verzichten. Der defensive Mittelfeldspieler zog sich beim Punktspielauftakt bei 1899 Hoffenheim (1:1) einen Bruch des großen Zehs am rechten Fuß sowie den Riss einer Fußsehne zu und muss operiert werden.

"Das ist ganz, ganz bitter für mich, gerade jetzt, wo die Saison so gut begonnen hat. Aber ich werde so schnell wie möglich zurückkommen und da weitermachen, wo ich begonnen habe", sagte van Bommel.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 1. Spieltags

Kampfansage von Uli Hoeneß "Marschieren bald vorne weg"
Das Samstagabendspiel Bayern teilen Punkte mit Hoffenheim

Die restlichen Samstagsspiele Doppelter Kuranyi lässt Schalke jubeln
Das Freitagsspiel Wolfsburg schon wieder in Meisterform

Chance für Tymoshchuk

Der niederländische Nationalspieler war nach der Rückkehr nach München bei Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht worden. Van Bommel hatte sich in der 80. Minute gegen Neuzugang Anatoliy Tymoshchuk auswechseln lassen müssen. Dem Ukrainer fällt damit die umkämpfte Position im zentralen defensiven Mittelfeld bis auf weiteres mehr oder weniger in den Schoß. Nach der Vorbereitung hatte van Bommel beim neuen Trainer Louis van Gaal die Nase vorn.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Holen Sie sich van Bommel in Ihr Team beim !

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018