Sie sind hier: Home > Sport >

St. Pauli-Fan erwacht aus Koma

...

2. Bundesliga - St. Pauli  

St. Pauli-Fan aus Koma erwacht

03.09.2009, 09:24 Uhr | dpa

Der schwer verletzte St. Pauli-Fan ist aus dem Koma erwacht. (Foto: imago)Der schwer verletzte St. Pauli-Fan ist aus dem Koma erwacht. (Foto: imago) Große Erleichterung beim FC St. Pauli: Der in Aachen schwer verunglückte Fan des Zweitliga-Spitzenreiters ist aus dem künstlichen Koma erwacht. Dem Anhänger mit dem Spitznamen "Mini" gehe es den Umständen entsprechend gut, er könne bereits Nahrung zu sich nehmen.

Diese "wohl freudigste Nachricht rund um den FC St. Pauli" teilte der Hamburger Klub mit. Der Zustand des 38-Jährigen habe sich stabilisiert, so dass die Mediziner entschieden, den Fan aus dem Koma zu holen.

MSV Duisburg Larsen und Ben-Hatira kommen
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf Harnik kommt von Werder
Montagsspiel MSV schlägt Düsseldorf

Sturz aus sechs Metern

In den kommenden Tagen sollen die Brüche in seinem Gesicht behandelt werden. Der St. Pauli-Anhänger war nach dem 5:0-Sieg bei Alemannia Aachen über eine Brüstung rund sechs Meter in die Tiefe gestürzt und mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Freitagsspiele St. Pauli stürmt an die Spitze

Fan fragt direkt nach der Tabellenposition

Gut zwei Wochen nach dem Unfall gaben die Mediziner nun endlich Entwarnung - und "Mini" dachte sofort wieder an seinen Verein. Eine Krankenschwester in Aachen habe ihm von der aktuellen Spitzenposition des FC St. Pauli berichtet. Erst als sie ihm eine ausgedruckte Tabelle hingehalten habe, habe es der Fan glauben können, teilte der Kiezklub mit.

Sonntagsspiele Erster Punktverlust für Union Berlin
Samstagsspiele Bielefeld meldet sich grandios zurück

Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018