Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04: Magath sieht einen "Verfall der Sitten" im Fall Neuer

...

FC Schalke 04  

Magath sieht "Verfall der Sitten"

29.09.2009, 11:08 Uhr | t-online.de

Schalke-Trainer Felix Magath sieht einen "Verfall der Sitten". (Foto: imago) Schalke-Trainer Felix Magath sieht einen "Verfall der Sitten". (Foto: imago) Die Verbalattacken nach dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 gehen in die nächste Runde. Trainer Felix Magath ist nach dem angeblichen Kopfstoss von Manuel Neuer gegen den Dortmunder Kevin Großkreutz stinksauer. „Es ist sehr bedenklich, dass heutzutage schon unbewiesene Behauptungen zu Vorverurteilungen führen und man anschließend seine Unschuld beweisen muss", kritisiert Magath.

Für Magath stellt das Theater der letzten Tage um Neuer auch ein Werteverfall da. "Das ist ein Verfall der Sitten. Früher wurde um den Erfolg gefightet, aber nach dem Abpfiff war alles vergessen. Heute werden Vorwürfe aus der Luft gegriffen und trotzdem verbreitet,“ sagte Magath.

Revierderby Diskussion um Neuer-Kopfstoß
Revierderby Sieg für Schalke 04

Kuranyi: "Fliege auf der Nase"

Kevin Kuranyi gibt dem Thema zusätzlichen Zündstoff und lästert über Kevin Großkreutz: „Er ist ein junger Spieler, der noch viele Derbys verlieren wird. Vielleicht hat er eine Fliege auf der Nase gespürt...“

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Keine Freunde fürs Leben

Die Abneigung von Großkreutz gegen Schalke und deren Spieler ist nicht neu. Nach seinem Wechsel von Rot-Weiss Ahlen zum BVB sagte er: "Ich hasse Schalke wie die Pest." Daraufhin erwiderte Neuer: "Ich kenne ihn nicht. Ich weiß nicht, ob der in der Bundesliga überhaupt auf dem Platz stehen wird..." Freunde werden Neuer und Großkreutz wohl nicht mehr.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018