Sie sind hier: Home > Sport >

WM 2010: Berater von Thomas Müller mahnt zur Gelassenheit

WM 2010 - Nationalmannschaft  

Müller-Berater Kögl: "Thomas ist klar im Kopf"

20.10.2009, 08:50 Uhr | sid, t-online.de

Thomas Müller könnte schon bei den nächsten Länderspielen das DFB-Trikot tragen. (Foto: imago)Thomas Müller könnte schon bei den nächsten Länderspielen das DFB-Trikot tragen. (Foto: imago) Ist Thomas Müller schon ein Mann für die Nationalelf? Bayern-Manager Uli Hoeneß beispielsweise spricht sich vehement gegen eine Nominierung schon für die nächsten Länderspiele im November aus. Jetzt meldet sich Müllers Berater Ludwig Wiggerl Kögl zu Wort. "Wenn er eine Einladung zur Nationalmannschaft kriegt, geht Thomas hin", sagt Kögl in einem Interview mit der "Abendzeitung" aus München.

Nationalelf Hoeneß gegen Müller-Nominierung

Video Newsflash: Müller für Deutschland?

Rummenigge fordert Geduld

Auch Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich über die geplante Nominierung kritisch. "Wir würden es schätzen, wenn Joachim Löw Thomas Müller erst im März testet. Jetzt ist es noch ein bisschen zu früh. Es wäre besser, noch drei, vier Monate abzuwarten", sagte Rummenigge.

Gelassenheit hilft

Ex-Profi Kögl (insgesamt 309 Einsätze für die Bayern, den VfB Stuttgart und die Spielvereinigung Unterhaching) mahnt zur Gelassenheit. Da die beiden kommenden Partien gegen Chile und die Elfenbeinküste (mit Ägypten gab es terminliche Probleme) Mitte November Testspiele seien, brauche man sich nicht im Vorfeld verrückt machen. Allerdings sei die Gefahr bei Bayerns Shooting-Star ohnehin gering: "Thomas ist klar im Kopf. Er weiß, worauf es ankommt: Dass er gut spielt."

Video Kampf um die Plätze: Löws WM-Casting
Nationalmannschaft Löw will jetzt den WM-Titel

Debüt mit 19

Kögl selbst kennt die Situation, schon ganz früh in die Nationalelf berufen zu werden. Er hatte sein Debüt 1985 mit 19 Jahren in Mexiko gegeben. Mit einem gravierenden Unterschied: "Ich war zwar jünger als Thomas, hatte aber schon über 40 Pflichtspiele für Bayern." Der Start einer großen Karriere im DFB-Dress war es für Kögl jedoch nicht: Er absolvierte nur eine weitere Partie. "Damals gab es in der Offensive extrem viele gute Spieler: Rummenigge, Völler, Littbarski, Allofs - und dann hatte ich ja schon mit 20 mit meiner Achillessehne Probleme."

Special

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal