Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund: Dede wird vom Schiedsrichter ausgewechselt

...

Borussia Dortmund  

Schiedsrichter wechselt Dede aus

31.10.2009, 09:24 Uhr | t-online.de

Gesundheit geht vor: Schiedsrichter Dr. Brych hält Dede nicht mehr für spielfähig. (Foto: imago)Gesundheit geht vor: Schiedsrichter Dr. Brych hält Dede nicht mehr für spielfähig. (Foto: imago) Borussia Dortmund gelingt zum Auftakt des 11. Spieltages ein Heimsieg, für Hertha BSC ist es nach dem Unentschieden gegen den deutschen Meister VfL Wolfsburg eine weitere Niederlage. Der BVB war aber in der ersten Halbzeit kurzzeitig verunsichert, weil der Brasilianer Dede benommen ausgewechselt wurde. Das Kuriose war, dass nicht Trainer Jürgen Klopp den Linksfuß vom Platz nahm, sondern der Schiedsrichter.

Was war passiert? Dede wurde in der 16. Spielminute im Luftkampf von seinem Keeper Roman Weidenfeller in Mats Hummels hineingedrückt. Die Beiden prallten heftig zusammen, Dedes Gesicht trifft auf den Hinterkopf seines Mitspielers. Danach blutet der Brasilianer aus dem Mund und taumelt benommen über den Platz.

Video Newsflash: Demichelis ist sauer, Robben pausiert
Video Babbel will gegen Bayern das Vertrauen zurückzahlen
Hertha BSC Favre klagt vor Arbeitsgericht auf Wiedereinstellung

11. Spieltag Hertha unterliegt dem BVB

Ausgewechselt vom Unparteiischen

Schiedsrichter Dr. Felix Brych erkennt, dass der Dortmunder so nicht weiterspielen kann und nimmt ihn vom Feld. Auch Klopp war kurz davor, Dede auszuwechseln. Sportdirektor Michael Zorc sagte hinterher auf Sky: "Er hatte immer wieder Schwindelgefühle."

Zuschauerboom BVB auf Platz zwei hinter Manchester United

Untersuchung ergibt Gehirnerschütterung

Für Dede ging es danach ins Krankenhaus. Der Verdacht auf Gehirnerschütterung bestätigte sich, der befürchtete Kieferbruch aber nicht. Dedes Mannschaft konnte die Verunsicherung durch die Verletzung nach einigen Minuten wieder ablegen und das Spiel mit 2:0 gewinnen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018