Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: 80-Millionen-Deal mit Audi wohl perfekt

...

FC Bayern München  

Audi-Deal bringt Bayern wohl 80 Millionen Euro

31.10.2009, 13:14 Uhr | sid

Audi wird wohl Anteile am FC Bayern erwerben. (Foto: imago)Audi wird wohl Anteile am FC Bayern erwerben. (Foto: imago) Der Einstieg des Automobilherstellers Audi beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München ist angeblich beschlossene Sache. Nach Informationen von "stern.de" wird sich der Großkonzern aus Ingolstadt mit 9,5 Prozent an der FC Bayern München AG beteiligen und dafür rund 80 Millionen Euro bezahlen.

Video Newsflash: Demichelis ist sauer, Robben pausiert
Video Hoeneß: "Wir waren richtig gut"
FC Bayern Demichelis "wütend und sauer"

Dementi aus Ingolstadt

Während Bayern-Pressechef Markus Hörwick den Bericht "nicht kommentieren" wollte, kam von Audi ein Dementi. "Wir haben eine vertrauensvolle Partnerschaft mit dem FC Bayern und schauen immer, wie wir diese verbessern können. Aber das sind reine Spekulationen", sagte Iris Altig, Leiterin Sportkommunikation. Die Informationen stammen "aus Verhandlungskreisen", so "stern.de".

Video FAN Total Frankfurt: Der Morgen danach
Mario Gomez "Bin nicht gekommen, um auf der Bank zu sitzen"
FC Bayern Rekordmeister leiht Sosa nach Argentinien aus

Adidas hält Anteile in Höhe von 77 Millionen Euro

Die Beteiligung sei bereits von beiden Aufsichtsräten genehmigt worden, der Vertrag bis auf Details unterschriftsreif. In den kommenden Tagen solle er unterzeichnet werden. Zudem solle der Audi-Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler einen Sitz im Aufsichtsrat der Bayern erhalten. Audi wäre nach dem Sportartikelhersteller Adidas, der zehn Prozent der Anteile hält, der zweite Investor, der bei den Bayern einsteigt. Adidas hatte 2002 geschätzte 77 Millionen Euro für sein Anteilspaket bezahlt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018