Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Sol Campbell bei Hertha BSC im Gespräch

...

Hertha BSC  

Geht Hertha mit Sol Campbell in den Abstiegskampf?

06.11.2009, 09:55 Uhr | t-online.de

Sol Campbell war mit Arsenal zweimal Meister in England. (Foto: imago)Sol Campbell war mit Arsenal zweimal Meister in England. (Foto: imago) Bahnt sich bei Hertha BSC ein Transfer-Hammer an? Wie die englische "Daily Mail" berichtet, ist der ehemalige englische Nationalspieler Sol Campbell Hertha angeboten worden. Campbell ist nach Roy Makaay der zweite prominente Name, der bei den abstiegsbedrohten Berlinern im Gespräch ist.

Campbell gehörte einmal zu den besten Verteidigern Europas. Er spielte 17 Jahre in der Premier League, wurde 2002 und 2004 mit dem FC Arsenal Meister. Dazu holte er dreimal mit Arsenal und einmal mit dem FC Portsmouth den FA-Cup.

Video News: Hertha will Makaay

Europa League Hertha siegt in Heerenveen

Zur Zeit vereinslos

Doch die ganz großen Zeiten sind vorbei. Campbell wechselte im Sommer von Portsmouth zum Viertligisten Notts County, wo Englands früherer Nationalcoach Sven-Göran Eriksson als Sportdirektor tätig ist. Doch nach nur einem Spiel wurde der Vertrag auf Campbells Wunsch aufgelöst. Seitdem ist er ohne Verein.

Video Fan total FCB: "Lebloser Sauhaufen"
Video Fan total Freiburg: "Vielen Dank, Achim Stocker"
Video Der 11-Freunde-Videobeweis vom 11. Spieltag

Anfällige Abwehr

35 Jahre alt, vereinslos - kann Campbell Hertha weiterhelfen? Andererseits ist Herthas Abwehr sehr anfällig, 25 Gegentore in elf Bundesliga-Partien belegen das. Da könnte ein Mann mit Campbells Erfahrung sicher nicht schaden. Zumal er ablösefrei wäre.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Mehrere Tage verschwunden

In seiner Karriere sorgte Campbell bisher nicht nur sportlich für Schlagzeilen. Im Februar 2006 wurde er von Arsenals Trainer Arsene Wenger in der Partie gegen West Ham United zur Halbzeit ausgewechselt. Daraufhin tauchte der Verteidiger für einige Tage ab, ehe er offiziell mitteilte, dass es ihm gut gehe und er wieder am Training teilnehmen werde.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018