Sie sind hier: Home > Sport >

Skibbe will weiter öffentlich Kritik üben

...

Eintracht Frankfurt  

Skibbe will weiter öffentlich Kritik üben

11.11.2009, 16:33 Uhr | sid

Michael Skibbe von Eintracht Frankfurt lässt sich den Mund nicht verbieten. (Foto: imago)Michael Skibbe von Eintracht Frankfurt lässt sich den Mund nicht verbieten. (Foto: imago) Trainer Michael Skibbe lässt sich bei Eintracht Frankfurt trotz einer Aussprache mit Vorstandsboss Heribert Bruchhagen den Mund nicht verbieten und übt weiter Kritik in der Öffentlichkeit. "Mir ist gesagt worden, dass ich das Ganze intern hätte machen sollen, aber es ist meine Aufgabe, Probleme anzusprechen und Kritik zu üben. Das wird auch in Zukunft so sein", sagte Skibbe.

Video FAN total Frankfurt: "Kredit verspielt"
Video Skibbe erneuert Kritik

Kommt Gekas im Winter?

Neue Sorgen plagen Skibbe unterdessen im Angriff. Nach der erneuten Knie-Operation von Ioannis Amanatidis und dem möglichen Ausfall des Griechen für die restliche Saison klagt auch Stürmer Martin Fenin über wiederkehrende Schmerzen an den operierten Leisten. "Er muss sich wieder vom Arzt behandeln lassen. Bis zum Winter werden die Schmerzen nach so einem Eingriff wohl anhalten", sagte Skibbe. Auf der Suche nach einer Verstärkung im Angriff ist für die Winterpause Theofanis Gekas von Ligakonkurrent Bayer Leverkusen im Gespräch. Der 29 Jahre alte griechische Nationalstürmer ist bei Bayer nur noch zweite Wahl.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018