Sie sind hier: Home > Sport >

Algerien schlägt Ägypten und qualifiziert sich für die WM 2010

WM 2010 - Afrika  

Algerien qualifiziert sich für die WM 2010

18.11.2009, 21:16 Uhr | sid, dpa

Der Ägypter Wael Gomaa (hinten) gegen den Algerier Abdelkader Ghezzal (Foto: Reuters)Der Ägypter Wael Gomaa (hinten) gegen den Algerier Abdelkader Ghezzal (Foto: Reuters) Bundesliga-Profi Antar Yahia hat Algerien zur WM 2010 nach Südafrika geschossen. Mit seinem Treffer in der 40. Minute sorgte der Mittelfeldakteur des VfL Bochum in Omdurman/Sudan für den 1:0 (1:0)-Erfolg der Algerier gegen Ägypten.

Durch ihren Sieg im Kampf um das letzte WM-Ticket in der Afrika-Ausscheidung sind die Algerier nach 1982 und 1986 im kommenden Jahr zum dritten Mal bei einer WM-Endrunde dabei. Die enttäuschten Ägypter, bei denen der Dortmunder Mohamed Zidan nach der Pause eingewechselt wurde, scheiterten dagegen denkbar knapp.

Video Algerien fährt nach Südafrika zur WM

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Afrika-Gruppe C
Afrika Gruppe B Martins schießt Nigeria zur WM

Krawalle in Frankreich

Die Qualifikation Algeriens hat in Frankreich heftige Krawalle ausgelöst. Die Polizei nahm in Paris 63 Randalierer fest, die auf den Champs Elysees Flaschen warfen und Fensterscheiben zerstörten. Rund 12.000 Fans hatten sich spontan auf dem Prachtboulevard versammelt, um die Teilnahme des afrikanischen Staates bei der WM-Endrunde zu feiern. Aus den Autos wehten Nationalflaggen der einstigen Kolonie Frankreichs, ehe die Situation eskalierte. In Marseille musste die Polizei Tränengas einsetzen, auch in Lyon mussten Sicherheitskräfte eingreifen.

Special
Aserbaidschan Vogts bleibt Nationalcoach
Premiere Nationalteam stellt neues Trikot vor

Punkt- und Torgleichheit erforderte Entscheidungsspiel

Das Entscheidungsspiel auf neutralem Boden im Sudan war aufgrund des 2:0 (1:0) der Ägypter im Heimspiel am vergangenen Samstag gegen die Algerier nötig geworden. Beide Mannschaften waren nach Abschluss ihrer sechs Spiele in der Qualifikations-Gruppe C mit jeweils 13 Zählern und 9:4 Treffern punkt- und torgleich.

Playoff Asien Neuseeland ist bei der WM dabei

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal