Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund und FSV Mainz 05 schaffen nur müdes Remis

...

Borussia Dortmund - 1. FSV Mainz 05  

Müdes Remis zwischen Dortmund und Mainz

21.11.2009, 21:20 Uhr | dpa

Der Mainzer Miroslav Karhan (li.) und Dortmunds Markus Feulner im Zweikampf. (Foto dpa)Der Mainzer Miroslav Karhan (li.) und Dortmunds Markus Feulner im Zweikampf. (Foto dpa) Für Jürgen Klopp ist das Rendezvous mit seiner alten Liebe FSV Mainz 05 trostlos verlaufen. Beim ersten Wiedersehen seit seinem tränenreichen Abschied im Sommer 2008 musste sich der Trainer von Borussia Dortmund mit einem 0:0 gegen seinen einstigen Klub begnügen. Vor 74.600 Zuschauern in Dortmund boten beide Teams eine über weite Strecken unansehnliche Vorstellung.

Mit der gerechten Punkteteilung blieb der BVB zwar in der Bundesliga zum sechsten Mal in Serie ohne Niederlage, konnte aber als Neunter keinen Boden in der Tabelle gutmachen. Dagegen liegt der Aufsteiger als Sechster vor Meister VfL Wolfsburg in Reichweite der Europapokal-Plätze.

Zum Durchklicken Die Elf des Spieltags

Dortmunder Angriffsbemühungen bleiben erfolglos

Die vom Verletzungspech gebeutelte Borussia, die auf insgesamt sieben Profis verzichten musste, tat sich von Beginn an schwer. Gegen die von Trainer Thomas Tuchel glänzend eingestellten Mainzer gelang zunächst wenig. Angesichts des behäbigen Spielaufbaus im Mittelfeld blieben Dortmunder Torchancen Mangelware. Auch der in den vergangenen fünf Partien jeweils einmal erfolgreiche Lucas Barrios konnte das fade Angriffsspiel seines Teams nicht beleben. Einzige Lichtblicke der ersten Halbzeit waren ein Freistoß von Nuri Sahin aus 20 Metern, den FSV-Keeper Heinz Müller sicher parierte, und ein ebenfalls gehaltener Volleyschuss von U-21-Nationalspieler Mats Hummels (40.).

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Pfiffe zur Halbzeitpause

Der harmlose Auftritt des BVB ermutigte die Gäste: Mit zunehmender Spielzeit fanden sie besser ins Spiel. Doch ähnlich wie dem Gegner mangelte es ihnen an Durchschlagskraft: Lediglich Aristide Bancé (31.) ließ bei einem Konter, den er mit einem Schuss über das BVB-Gehäuse abschloss, Torgefahr erkennen. Die niveauarme Partie quittierten einige Zuschauer bereits in der Halbzeit mit Pfiffen.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

BVB kann Überlegenheit nicht nutzen

Grund zur Zufriedenheit hatte BVB-Coach Klopp, der zuvor insgesamt 18 Jahre in Diensten des FSV gestanden hatte, auch nach Wiederanpfiff nicht. Wie schon in den ersten 45 Minuten gingen seine Profis zu ideenlos zu Werke. Das spielerische Übergewicht der Borussia schlug sich nicht in einem Plus an Torchancen nieder. Im Gegenteil: Bei Möglichkeiten von Tim Hoogland (62.) und Bancé (65.) war Mainz der Führung näher als Dortmund. Beim BVB hatte nur Barrios (72.) das 1:0 auf dem Fuß, fand aber in Müller seinen Meister. Auch in der dann doch turbulenten Schlussphase gelang beiden Teams kein Treffer.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018