Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Nürnberg: Raphael Schäfer akzeptiert Vier-Spiele-Sperre des DFB

...

Schäfer akzeptiert Vier-Spiele-Sperre des DFB

27.11.2009, 16:40 Uhr | sid

Der Moment des Anstoßes: Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer tritt Wolfsburgs Dirigent Zvjezdan Misimovic in den Unterleib. Links Nürnbergs Verteidiger Andreas Wolf, rechts Wolfsburgs Torschützenkönig Grafite. (Foto: imago)Der Moment des Anstoßes: Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer tritt Wolfsburgs Dirigent Zvjezdan Misimovic in den Unterleib. Links Nürnbergs Verteidiger Andreas Wolf, rechts Wolfsburgs Torschützenkönig Grafite. (Foto: imago) Für seinen späten Tritt in den Unterleib des früheren Nürnbergers Zvjezdan Misimovic kassierte der Nürnberger Schlussmann Raphael Schäfer durch das Sportgericht des DFB nachträglich eine Sperre von vier Meisterschaftsspielen. Während der mündlichen Verhandlung in Frankfurt verzichteten Verein und darauf, ihren Einspruch gegen das Urteil aufrechtzuerhalten.

Damit ist die Sperre gegen Schäfer rechtskräftig. Das Sportgericht hatte den 30-Jährigen am 26. November wegen einer Tätlichkeit gegen Wolfsburgs Misimovic nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung gesperrt, woraufhin der Spieler eine mündliche Verhandlung beantragt hatte.

Zum Durchklicken Die Elf des Spieltags
13. Spieltag Club gewinnt in Wolfsburg

Fernsehbeweis

Nach Auswertung der vorliegenden Fernsehbilder des Spiels VfL Wolfsburg gegen 1. FC Nürnberg (2:3) vom 13. Spieltag sah es das Sportgericht als erwiesen an, dass Schäfer seinem Gegenspieler Misimovic in der 90. Minute auf dem Boden liegend mit dem linken Bein in den Unterleib getreten hatte.

Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Schiedsrichter Schmidt hatte nichts gesehen

Schiedsrichter Markus Schmidt hatte gegenüber dem Kontrollausschuss erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben, weshalb der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben konnte. Vor dem Sportgericht bekräftigte Schmidt seine Aussage noch einmal.

t-online.de Shop "FIFA 10" für die XBox 360
t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018