Sie sind hier: Home > Sport >

FC St. Pauli will Union Berlin auf Distanz halten

...

2. Bundesliga - 14. Spieltag  

St. Pauli peilt den zweiten Tabellenplatz an

29.11.2009, 08:28 Uhr | t-online.de, dpa

Florian Bruns will mit St. Pauli zurück in die Erfolgsspur. (Foto: imago)Florian Bruns will mit St. Pauli zurück in die Erfolgsspur. (Foto: imago) Nach der bitteren 2:3-Pleite in letzter Sekunde beim FC Augsburg will der Tabellendritte FC St. Pauli im Heimspiel gegen Liga-Neuling 1. FC Union Berlin wieder zurück in die Erfolgsspur. "Augsburg gibt uns keinen Knick", verspricht Trainer Holger Stanislawski.

St. Pauli kann mit einem Sieg an Arminia Bielefeld, die erst am Montag zum Zug kommt, vorbeiziehen und zumindest vorübergehend einen direkten Aufstiegsplatz ergattern. Außerdem empfängt 1860 München Fortuna Düsseldorf. Rot-Weiß Oberhausen fährt zu Energie Cottbus.

Ab 13.15 Uhr im Live-Ticker Die Sonntagsspiele des 14. Spieltags
Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Nur drei Punkte Abstand auf St. Pauli

Aufsteiger Berlin rangiert auf Rang fünf und dies lediglich mit fünf Punkten Abstand zu einem direkten Aufstiegsplatz und drei Punkten zu St. Pauli.
Auf John Jairo Mosquera können die Hauptstädter allerdings nicht zurückgreifen. Wegen einer schweren Stauchung des rechten Kniegelenks, sowie einer Kapselverletzung wird der Toptorjäger den Rest der Hinrunde fehlen.

Abstiegskampf in München

Der Erfolg in Bielefeld bescherte 1860 München eine unerwartet ruhige Delegiertenversammlung, sportlich sind im Heimspiel gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf im Abstiegskampf drei Punkte Pflicht. Weit unten rangiert auch Bundesliga-Absteiger Energie Cottbus, der Rot-Weiß Oberhausen empfängt.

14. Spieltag Karlsruhe entfernt sich von den Abstiegsrängen
Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018