Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Luca Toni führt Gespräche mit AS Rom

...

FC Bayern München  

Toni führt Gespräche mit AS Rom

09.12.2009, 13:14 Uhr | sid

Luca Toni steht bei den Bayern vor dem Abschied (Foto: imago)Luca Toni steht bei den Bayern vor dem Abschied (Foto: imago) Die Gerüchteküche um Bayern-Stürmer Luca Toni brodelt weiter. Nun erwägt er offenbar einen Wechsel zum italienischen Erstligisten AS Rom. Wie die Sport-Tageszeitung "Corriere dello Sport" berichtet, hat sich Tonis Manager Tullio Tinti bereits mit Vertretern der Roma getroffen, um deren Bereitschaft zu einem Kauf des italienischen Nationalspielers zu sondieren.

Toni selbst soll außerdem bereits vor zwei Wochen Gespräche mit Roma-Manager Daniele Prade geführt haben. Der bei Bayern-Coach Louis van Gaal in Ungnade gefallene Angreifer könnte den Verein im Januar wohl verlassen. Zuletzt hatte der 32-Jährige in mehreren Interviews immer wieder von Heimweh und seinem schlechten Verhältnis zum Trainer gesprochen.

Gruppe A FC Bayern demütigt Juve
Karl-Heinz Rummenigge "Es war eine magische Nacht"
Bärenstarker Jörg Butt Schon drei Tore gegen Turin

Toni heiß begehrt - oder doch nicht?

Toni wurde in den vergangenen Wochen mit mehrere Vereinen in Verbindung gebracht. Verschiedene Medien hatten über Inter Mailands Interesse am Weltmeister berichtet. Zuletzt war von einem Tauschgeschäft zwischen den Bayern und Juventus Turin die Rede. Demnach sollte Mittelfeldstar Diego an die Isar kommen, im Gegenzug Toni plus 20 Millionen Euro nach Italien wechseln. Mehr als eine wilde Spekulationen ist dies bislang aber nicht.

Video: FC Bayern gelingt Befreiungsschlag gegen Juve

Wechselspiel Diego für Toni?

FUSSBALL.DE Shop Fanartikel vom FC Bayern München
t-online.de Shop "FIFA 10" für die XBox 360
Transfermarkt Bayern kündigen Kaderverschlankung an

t-online.de Shop Alles rund um das Thema Sport

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018